Indukti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Indukti
Indukti motstoy.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Progressive Metal
Website www.indukti.com
Aktuelle Besetzung
Ewa Jabłońska
Piotr Kocimski
Maciej Jaśkiewicz
Andrzej Kaczyński
Wawrzyniec Dramowicz
Ehemalige Mitglieder
Bass
Maciej Adamczyk (2000–2007)
Gitarre
Bartek Kuzia (2000-2001)
Schlagzeug
Michał Mioduszewski (2000-2001)
Schlagzeug
Bartek Nowak (2001-2002)
Gastmusiker
Mariusz Duda
Anna Faber

Indukti ist eine Progressive-Metal-Band aus Polen.

Geschichte[Bearbeiten]

Indukti wurde vermutlich im Jahr 2000 gegründet und ging aus der Gruppe Vein hervor. Viele der Band-Mitglieder sind ausgebildete Musiker, kommen teilweise aus dem Bereich der Klassischen Musik und wirken auch in weiteren Projekten mit. Das Debütalbum S.U.S.A.R. erschien im September 2004 zunächst in Polen, am 6. September 2005 dann weltweit. Anfang 2008 kündigten Indukti auf ihrer Homepage an, die Aufnahmen zu ihrem zweiten Studioalbum Idmen zu beginnen, welches im darauffolgenden Jahr veröffentlicht wurde.[1]

Band-Mitglieder[Bearbeiten]

  • Wawrzyniec Dramowicz (Schlagzeug) machte seinen Abschluss an der McGill University in Montreal, ist Mitglied des Philharmonieorchesters Polen und war Mitglied des Sinfonieorchesters Montreal.
  • Ewa Jablonska (Violine) studierte Musik und war früher Mitglied der polnischen Bands Kokszoman, Halucyna und Vein.
  • Piotr Kocimski (Gitarre) ist ausgebildeter Musiker und Psychologe.
  • Maciej Jaskiewicz (Gitarre) war Mitglied mehrerer Metal-Projekte.
  • Andrzej Kaczyński (E-Bass).[1]

Als Gastmusiker auf dem Debütalbum S.U.S.A.R. unterstützen Anna Faber (Harfe) sowie Mariusz Duda, Sänger der Band Riverside, das Quintett. Im Gegenzug spielte Dramowicz 2008 das Schlagzeug auf Dudas Solo-Album Lunatic Soul.

Stil[Bearbeiten]

Die Musik von Indukti lässt sich dem Progressive Rock zurechnen, zwischen Progressive Metal, New Artrock, Retro-Prog und ergänzt mit Elementen klassischer Musik. Eine Besonderheit ist der Einsatz der Violine.

Diskografie[Bearbeiten]

  • S.U.S.A.R. (2004)
  • Idmen (2009)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Indukti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Ankündigungen auf ihrer englischsprachigen Website (vom 2. Januar 2008 und 8. Juni 2005)