Ingeborg Helen Marken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ingeborg Helen Marken Ski Alpin
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 23. Januar 1975
Geburtsort Eggedal
Karriere
Disziplin Abfahrt, Super-G, Riesenslalom,
Slalom, Kombination
Status zurückgetreten
Karriereende 2002
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Weltcupsiege 1
 Gesamtweltcup 18. (1995/96)
 Abfahrtsweltcup 10. (1998/99)
 Super-G-Weltcup 9. (1995/96)
 Riesenslalomweltcup 25. (1995/96)
 Slalomweltcup 52. (1995/96)
 Kombinationsweltcup 2. (1995/96)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Abfahrt 0 1 1
 Super-G 1 0 0
 Kombination 0 1 0
 

Ingeborg Helen Marken (* 23. Januar 1975 in Eggedal, Norwegen) ist eine ehemalige norwegische Skirennläuferin.

Die Abfahrts- und Super-G-Spezialistin errang einen Weltcupsieg im Super-G, am 7. März 1996 in Kvitfjell. Sie erzielte weitere Podestplätze in der Abfahrt. Bei der Ski-WM 1996 in der Sierra Nevada vermochte sie sich zweimal auf dem 6. Rang (Super-G und Kombination) zu klassieren. Bei den Olympischen Winterspielen 1998 in Nagano und bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City fuhr sie in der Abfahrt auf die Plätze 11 und 13. Im Jahr 2002 beendete sie ihre Karriere als Skirennläuferin.

Weblinks[Bearbeiten]