Ingoberga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Ingoberga (* um 520; † 589 in Tours) war die erste Ehefrau des Frankenkönigs Charibert I.. Ihre Herkunft ist unbekannt.

Ingoberga und Charibert waren die Eltern von Bertha, der späteren Ehefrau des Königs Æthelberht von Kent und Initiatorin der christlichen Mission unter den Angelsachsen.

Die Ehe von Ingoberga und Charibert zerbrach, sie ging in ein Kloster nach Tours, wo sie eine Vertraute des Chronisten Gregor von Tours wurde.