Injong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koreanische Schreibweise
Hangeul 인종
Hanja 仁宗
Revidierte Romanisierung In-jong
McCune-Reischauer Injong
siehe auch: Koreanischer Name
Geburtsname I Ho
Hangeul 이호
Hanja 李峼
Revidierte Romanisierung I Ho
McCune-Reischauer I Ho
siehe auch: Koreanischer Name

Injong (* 1515 als I Ho[1]; † 1545) war von 1544 bis zu seinem Tod der zwölfte König der Joseon-Dynastie in Korea. Sein Vater war Jungjong, seine Mutter hieß Jangkyung. Als Erstgeborener wurde er 1520 Kronprinz und folgte seinem Vater nach dessen Tod auf den Thron. Seine Gattin war Königin Inseong.

Injong war nur kurze Zeit an der Macht, war jedoch sehr ambitioniert. Er versuchte, die Regierung zu reformieren, in welcher zu jener Zeit die Korruption grassierte. Viele Beamte (allen voran Yun Won-hyung) waren auf der Hut vor seinen Aktionen. Injong war aber häufig krank und starb 1545, also nur ein Jahr nach seiner Thronbesteigung. Nach seinem Tod tötete Yun Won-hyung Injongs Onkel Yun Im, der versucht hatte, seinen Reichtum und seine Macht durch seine Beziehung zum König zu vergrößern. Nachfolger Injongs auf dem Thron von Joseon wurde Myeongjong.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Herrscherliste der Joseon-Dynastie auf Daum Communications. Abgerufen am 12. Mai 2013 (koreanisch).