Ink Serialized Format

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ink Serialized Format oder ISF ist ein Format des Software-Konzerns Microsoft, welches zur Speicherung von mit elektronischer Tinte geschriebenen Informationen verwendet wird.

Das Format wird hauptsächlich in mobilen Geräten, also beispielsweise Personal Digital Assistants, Tablets und Ultra-Mobile PCs zur Speicherung von Daten benutzt, die mit einem Eingabestift eingegeben wurden.

Ein Tinten-Objekt ist eine Folge von Strichen, wobei jeder Strich eine Folge von Punkten ist, Punkte bestehen ihrerseits X- und Y-Koordinaten. Viele Mobilgeräte können auch Informationen über die Druckstärke und den Winkel zur Verfügung stellen. Zusätzlich können in dem Objekt benutzerdefinierte Informationen gespeichert werden.

Verfügbarkeit[Bearbeiten]

Die Spezifikation ist frei zum Download verfügbar. Microsoft hat das ISF-Format zu den unter den Bedingungen des Open Specification Promise verfügbaren Technologien hinzugefügt, dadurch werden ISF-bezogene Patentansprüche für jeden gültig, so dass jeder ISF verwenden oder implementieren kann.

Aus diesem Grund kann das Format sogar zusammen mit Open-Source-Lizenzen, wie beispielsweise der GPL v2 verwendet werden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]