Inlinehockey-Weltmeisterschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Inlinehockey-Weltmeisterschaft steht für Inlinehockey-Turniere der internationalen Sportverbände Internationale Rollsport-Föderation (FIRS) und Internationalen Eishockey-Föderation (IIHF) und wird seit 1995 bzw. 1996 jährlich im Sommer ausgetragen.

Dabei trägt bislang lediglich die FIRS auch Weltmeisterschaften der Frauen und Juniorinnen aus, während die IIHF ausschließlich Herren-Weltmeisterschaften veranstaltet.

Weltmeisterschaften der IIHF[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

Es treten 16 Mannschaften gegeneinander an, jeweils acht in einer A-Gruppe und die anderem in einer B-Gruppe. In beiden Gruppen werden wiederum zwei Gruppen geteilt, woraus sich dann die Platzierungsspiele ergeben. Die beiden Letzten der B-Gruppe steigen in die Untere Gruppe ab. Gespielt wird in Eishallen und mit Puck.

Jahr Gold Silber Bronze Ort
1996 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada FinnlandFinnland Finnland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Saint Paul
1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada SchweizSchweiz Schweiz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anaheim
1998 KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten FinnlandFinnland Finnland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anaheim
1999 nicht ausgetragen
2000 FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Hradec Kralové und Choceň
2001 FinnlandFinnland Finnland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Tschechien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ellenton
2002 SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland DeutschlandDeutschland Deutschland DeutschlandDeutschland Nürnberg und Pfaffenhofen
2003 FinnlandFinnland Finnland SchwedenSchweden Schweden Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten DeutschlandDeutschland Nürnberg und Amberg
2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten FinnlandFinnland Finnland SchwedenSchweden Schweden DeutschlandDeutschland Bad Tölz
2005 SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten FinnlandFinnland Kuopio
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland UngarnUngarn Budapest
2007 SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland DeutschlandDeutschland Deutschland DeutschlandDeutschland Landshut und Passau
2008 SchwedenSchweden Schweden SlowakeiSlowakei Slowakei DeutschlandDeutschland Deutschland SlowakeiSlowakei Bratislava
2009 SchwedenSchweden Schweden Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten DeutschlandDeutschland Deutschland DeutschlandDeutschland Ingolstadt
2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden SchwedenSchweden Karlstad
2011 TschechienTschechien Tschechien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada TschechienTschechien Pardubice
2012 KanadaKanada Kanada DeutschlandDeutschland Deutschland FinnlandFinnland Finnland DeutschlandDeutschland Ingolstadt
2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten SchwedenSchweden Schweden KanadaKanada Kanada DeutschlandDeutschland Dresden
2014 FinnlandFinnland Finnland KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Pardubice

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

nach 15 Turnieren

 Rang  Mannschaft  Gold  Silber  Bronze  Gesamt
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6 4 4 14
2 SchwedenSchweden Schweden 5 3 2 10
3 FinnlandFinnland Finnland 4 4 4 12
4 KanadaKanada Kanada 2 3 2 7
5 TschechienTschechien Tschechien 1 2 1 4
6 DeutschlandDeutschland Deutschland 0 1 4 5
7 SlowakeiSlowakei Slowakei 0 1 0 1
8 SchweizSchweiz Schweiz 0 0 1 1

Weltmeisterschaften der FIRS[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

Jahr Gold Silber Bronze Ort
1995 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada FinnlandFinnland Finnland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago
1996 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten FrankreichFrankreich Frankreich ItalienItalien Italien ItalienItalien Roccaraso
1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada OsterreichÖsterreich Österreich OsterreichÖsterreich Zell am See
1998 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten OsterreichÖsterreich Österreich TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Winnipeg
1999 SchweizSchweiz Schweiz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Tschechien SchweizSchweiz Thun
2000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten SchweizSchweiz Schweiz TschechienTschechien Tschechien FrankreichFrankreich Amiens
2001 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Tschechien SchweizSchweiz Schweiz SpanienSpanien Torrevieja
2002 KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Tschechien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rochester
2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada TschechienTschechien Písek
2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada ItalienItalien Italien KanadaKanada London
2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Tschechien FrankreichFrankreich Frankreich FrankreichFrankreich Paris
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit
2007 TschechienTschechien Tschechien SchweizSchweiz Schweiz KanadaKanada Kanada SpanienSpanien Bilbao
2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten FrankreichFrankreich Frankreich TschechienTschechien Tschechien DeutschlandDeutschland Ratingen [1]
2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada TschechienTschechien Tschechien ItalienItalien Varese
2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten SchweizSchweiz Schweiz TschechienTschechien Tschechien TschechienTschechien Beroun
2011 TschechienTschechien Tschechien ItalienItalien Italien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten ItalienItalien Roccaraso
2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada KolumbienKolumbien Bucamaranga
2013 TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada SchweizSchweiz Schweiz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Huntington Beach
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada FrankreichFrankreich Toulouse

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

nach 19 Turnieren

 Rang  Mannschaft  Gold  Silber  Bronze  Gesamt
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten von Amerika 15 2 1 18
2 TschechienTschechien Tschechien 3 5 7 15
2 KanadaKanada Kanada 1 6 5 12
2 SchweizSchweiz Schweiz 1 3 2 6
4 FrankreichFrankreich Frankreich 0 2 1 3
5 ItalienItalien Italien 0 1 2 3
6 OsterreichÖsterreich Österreich 0 1 1 2
7 FinnlandFinnland Finnland 0 0 1 1

Frauen[Bearbeiten]

Jahr Gold Silber Bronze Ort
2002 KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten AustralienAustralien Australien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rochester
2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada TschechienTschechien Tschechien TschechienTschechien Písek
2004 KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada London
2005 KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten FrankreichFrankreich Frankreich FrankreichFrankreich Paris
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada FrankreichFrankreich Frankreich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit
2008 TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten DeutschlandDeutschland Düsseldorf [2]
2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada TschechienTschechien Tschechien ItalienItalien Varese
2010 TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechienTschechien Beroun
2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada FrankreichFrankreich Frankreich ItalienItalien Roccaraso
2012 KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten SpanienSpanien Spanien KolumbienKolumbien Bucamaranga
2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada NeuseelandNeuseeland Neuseeland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Huntington Beach
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada SpanienSpanien Spanien FrankreichFrankreich Toulouse

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

nach 11 Turnieren

 Rang  Mannschaft  Gold  Silber  Bronze  Gesamt
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 5 7 0 12
2 KanadaKanada Kanada 5 5 2 12
3 TschechienTschechien Tschechien 2 0 3 5
4 FrankreichFrankreich Frankreich 0 0 3 3
5 SpanienSpanien Spanien 0 0 2 2
6 AustralienAustralien Australien 0 0 1 1
7 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 0 0 1 1

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. FIRS Worldcup 2008
  2. FIRS Worldcup 2008