Insekt des Jahres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Insekt des Jahres wird seit dem Jahr 1999 jährlich durch das von Holger Heinrich Dathe gegründete Kuratorium Insekt des Jahres des Senckenberg Deutschen Entomologischen Institutes in Müncheberg und der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft in Braunschweig ausgerufen.

Nicht unwesentlich ist dabei auch die Wirkung von Insekten auf viele Menschen. So werden in der Regel meist sehr auffällige oder interessante Arten, die über einen gewissen Bekanntheitsgrad verfügen, gewählt. Damit wird auch für den zoologischen Laien die Wiedererkennung gewährleistet.

Bisherige Insekten des Jahres[Bearbeiten]

Jahr deutscher Name wissenschaftlicher Name Abbildung
1999 Gemeine Florfliege Chrysoperla carnea
1999 Gemeine Florfliege
2000 Goldglänzender Rosenkäfer Cetonia aurata
2000 Goldglänzender Rosenkäfer
2001 Plattbauch Libellula depressa
2001 Plattbauch
2002 Zitronenfalter Gonepteryx rhamni
2002 Zitronenfalter
2003 Feldgrille Gryllus campestris
2003 Feldgrille
2004 Hainschwebfliege Episyrphus balteatus
2004 Hainschwebfliege
2005 Steinhummel Bombus lapidarius
2005 Steinhummel
2006 Siebenpunkt-Marienkäfer Coccinella septempunctata
2006 Siebenpunkt-Marienkäfer
2007 Ritterwanze Lygaeus equestris
2007 Ritterwanze
2008 Esparsetten-Widderchen Zygaena carniolica
2008 Esparsetten-Widderchen
2009 Gemeine Blutzikade Cercopis vulnerata
2009 Gemeine Blutzikade
2010 Ameisenlöwe Myrmeleon formicarius
2010 Ameisenlöwe
2011 Große Kerbameise Formica exsecta
2011 Große Kerbameise
2012 Hirschkäfer Lucanus cervus
2012 Hirschkäfer
2013 Gebänderte Flussköcherfliege Rhyacophila fasciata
2013 Gebänderte Flussköcherfliege
2014 Goldschildfliege Phasia aurigera
2013 Goldschildfliege

Weblinks[Bearbeiten]