Intel Core Duo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
<<   Intel Core Duo   >>
Core Duo logo.jpg
Intel-Core-Duo-Logo
Produktion: 2006 bis 2007
Produzent: Intel
Prozessortakt: 1,06 GHz bis 2,33 GHz
FSB-Takt: 133 MHz bis 166 MHz
L2-Cachegröße: 2 MiB
Fertigung: 65 nm
Befehlssatz: x86
Mikroarchitektur: Intel P6
Sockel: Sockel M
Name des Prozessorkerns: Yonah

Die Intel-Core-Duo-Serie ist eine Familie von 32-Bit-Mikroprozessoren für Computer. Diese Doppelkernprozessoren stellen zusammen mit der Einzelkernvariante Core Solo die Nachfolger der Pentium-M-CPUs dar.

Allgemeines[Bearbeiten]

Der Core Duo enthält zwei zusammengeschaltete Kerne, die sich einen gemeinsamen L2-Cache teilen (Shared Cache). Bei Intels ersten Dual-Core-Prozessoren Pentium D war der L2-Cache noch für beide Kerne einzeln vorhanden. Außerdem arbeitet Speedstep bei der Dual-Core-Variante für beide Kerne getrennt, wodurch die Leistungsaufnahme auf einem niedrigeren Niveau gehalten werden kann.

Seit Anfang 2007 finden sich auch Notebooks mit „Pentium Dual-Core“ im Handel. Es handelt sich dabei eigentlich um einen Core-Duo-Prozessor (Yonah-Kern).

Mit Einführung der Core-Duo-Prozessorserie stellte Apple seine Rechner auf Intel-CPUs um.

Nachfolger[Bearbeiten]

Die von Intel beschlossene vollständige Ablösung der NetBurst-Architektur des Intel Pentium 4 und dessen Derivaten vollziehen die Core-2-Prozessoren. Diese besitzen die zum Core weiter verbesserte Core-Mikroarchitektur. Den direkten Nachfolger bildete der Intel Core 2 Duo.

Modelldaten Sockel M[Bearbeiten]

Yonah[Bearbeiten]

Doppelkernprozessor (Dual-Core)

  • L1-Cache: je Kern 32 + 32 KiB (Daten + Instruktionen)
  • L2-Cache: 2048 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, EIST, XD-Bit (außer T2700), IVT (außer T2300E, T2050, T2250, T2350, T2450)
  • Sockel M, AGTL+ mit 133 oder 166 MHz FSB ("quadpumped", FSB 533 oder FSB 667)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,1625–1,4 V (LV-Modelle: 1,0–1,2125 V; ULV-Modelle: ?)
  • Leistungsaufnahme (TDP): 9,5–31 W
  • Erscheinungsdatum: Januar 2006
  • Fertigungstechnik: 65 nm
  • Die-Größe: 91 mm² bei 151,6 Millionen Transistoren
  • Taktraten: 1,06–2,33 GHz
  • Modellnummern:
    • Standard (TDP: 31 W)
      • 133 MHz FSB, ohne IVT
        • T2050: 1,60 GHz
        • T2250: 1,73 GHz
        • T2350: 1,86 GHz
        • T2450: 2,00 GHz
      • 166 MHz FSB, ohne IVT
        • T2300E: 1,66 GHz
      • 166 MHz FSB, mit IVT
        • T2300: 1,66 GHz
        • T2400: 1,83 GHz
        • T2500: 2,00 GHz
        • T2600: 2,16 GHz
        • T2700: 2,33 GHz
    • Low Voltage (LV) (TDP: 15 W, 166 MHz FSB)
      • L2300: 1,50 GHz
      • L2400: 1,66 GHz
      • L2500: 1,83 GHz
    • Ultra Low Voltage (ULV) (TDP: 9,5 W, 133 MHz FSB)
      • U2400: 1,06 GHz
      • U2500: 1,20 GHz

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]