International Assets Holding Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die International Assets Holding Corporation (IAHC) ist ein US-amerikanisches, weltweit tätiges Finanzdienstleistungs-Unternehmen im Bereich Risikomanagement. IAHC bietet Ausführungs- und Beratungsdienste beim Handel mit Rohstoffen, Devisen und internationalen Wertpapieren, daneben auch Clearing- und Ausführungsdienstleistungen, Vermögensverwaltung und andere Finanzdienstleistungen an. Das 1981 gegründete und seit 1994 börsennotierte Unternehmen (derzeit an der NASDAQ gehandelt) mit Sitz in Kansas City (Missouri) stand mit einem Umsatz von 43,604 Milliarden US-Dollar bei einem Gewinn von 13,425 Mio. Dollar im Jahr 2010 auf Rang 49 der Fortune 500-Liste der umsatzstärksten Unternehmen der Welt (im Vorjahr auf Rang 140).[1] Das Rohstoffberatungs- und Handelsunternehmen FCStone Group ist seit 2009 ein vollständiges Tochterunternehmen der IAHC.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fortune 500 2010: 49. International Assets Holding