International Hockey League 2007/08

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
IHL2007 Logo.png International Hockey League
◄ vorherige Saison 2007/08 nächste ►
Meister: Fort Wayne Komets
↑↑ NHL  |  ↑ AHL  |  • ECHL  |  • CHL  |  • IHL  |  SPHL •  |  MAHL •  |  LNAH ↓

Die Saison 2007/08 war die 17. reguläre Saison der International Hockey League (bis 1997 Colonial Hockey League, bis 2007 United Hockey League). Die sechs Teams absolvierten in der regulären Saison je 76 Begegnungen. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Fort Wayne Komets, die in den Play-offs den Turner Cup gewannen.

Teamänderungen[Bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

GP W L OTL SOL GF GA Pts
Fort Wayne Komets 76 56 12 6 2 280 186 120
Port Huron Icehawks 76 41 29 2 4 242 230 88
Flint Generals 76 34 28 5 9 271 276 82
Muskegon Fury 76 35 35 4 2 220 263 76
Kalamazoo Wings 76 31 34 5 6 242 252 73
Bloomington PrairieThunder 76 31 38 3 4 210 258 69

Turner Cup-Playoffs[Bearbeiten]

  Turner Cup-Halbfinale Turner Cup-Finale
                 
1 Fort Wayne Komets 4  
4 Muskegon Fury 2  
  1 Fort Wayne Komets 4
  2 Port Huron Icehawks 3
2 Port Huron Icehawks 4
3 Flint Generals 1  

Vergebene Trophäen[Bearbeiten]

Mannschaftstrophäen[Bearbeiten]

Auszeichnung Team
Turner Cup
Gewinner der Playoffs
Fort Wayne Komets

Weblinks[Bearbeiten]