Internationale Filmfestspiele Berlin 1989

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin 1989 fanden vom 10. Februar bis zum 21. Februar 1989 statt.

Wettbewerb[Bearbeiten]

Im Wettbewerb waren in diesem Jahr unter anderem folgende Filme zu sehen:

Filmtitel Regisseur Produktionsland Darsteller (Auswahl)
Abendglocken Wu Ziniu VR China
Angeklagt Jonathan Kaplan USA Kelly McGillis, Jodie Foster
Auferstanden Paul Greengrass Vereinigtes Königreich David Thewlis, Rita Tushingham
Aviyas Sommer Eli Cohen Israel
Bankomatt Villi Hermann Schweiz, Italien Bruno Ganz, Francesca Neri
Camille Claudel Bruno Nuytten Frankreich Isabelle Adjani, Gérard Depardieu
Der Diener Wadim Abdraschitow Sowjetunion
Hoffnung und Schmerz Yoji Yamada Japan
Esquilache Joaquín Molina, Josefina Molina Spanien Fernando Fernán Gómez, Ángela Molina
Fallada – letztes Kapitel Roland Gräf DDR Jörg Gudzuhn, Jutta Wachowiak
Geschichten aus Amerika Chantal Akerman Belgien, Frankreich
Das Trikot mit der 9 Pantelis Voulgaris Griechenland
Ich liebe, du liebst Dusan Hanák Tschechoslowakei
Iwan und Alexandra Iwan Nitschew Bulgarien
Johanna d'Arc of Mongolia Ulrike Ottinger Deutschland, Frankreich
Dunkle Nacht Carlos Saura Spanien, Frankreich Julie Delpy
Eh' die Fledermaus ihren Flug beendet Peter Timár Ungarn
Mississippi Burning – Die Wurzel des Hasses Alan Parker Vereinigte Staaten Gene Hackman, Willem Dafoe, Frances McDormand
Pestalozzis Berg Peter von Gunten DDR, Schweiz, Italien Gian Maria Volontè, Corinna Harfouch, Michael Gwisdek
Rain Man Barry Levinson USA Dustin Hoffman, Tom Cruise
Talk Radio Oliver Stone Vereinigte Staaten Eric Bogosian
Die Vierer Bande Jacques Rivette Frankreich Bulle Ogier

Internationale Jury[Bearbeiten]

Die internationale Jury bestand aus folgenden Mitgliedern: Rolf Liebermann (Jurypräsident), Leslie Caron, Vadim Glowna, Randa Haines, Vladimir Ignatowski, Chen Kaige, Adrian Kutter, Francisco Rabal, Cliff Robertson, Zdeněk Svěrák und Boris Wassiljew.

Preisträger[Bearbeiten]

Gene Hackman, 1989

Die Jury wählte aus dem Wettbewerbsprogramm folgende Preisträger aus:

Einen Goldenen Ehrenbären für sein Lebenswerk erhielt in diesem Jahr Dustin Hoffman.

Weitere Preise[Bearbeiten]