Internationale Filmfestspiele von Cannes 1954

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 7. Internationalen Filmfestspiele von Cannes 1954 fanden vom 25. März bis zum 9. April 1954 statt.

Wettbewerb[Bearbeiten]

Folgende Filme nahmen am Wettbewerb der 7. Internationalen Filmfestspiele von Cannes teil:

Filmtitel Regisseur Produktionsland Darsteller (Auswahl)
Der Barbier von Sevilla Ladislao Vajda Spanien
Besiegter Hass Philip Leacock Großbritannien
Das Brot der Liebe Arne Mattsson Schweden
O Canto do Mar Alberto Cavalcanti Brasilien
Chronik armer Liebesleute Carlo Lizzani Italien Marcello Mastroianni
Cirkus Fandango Arne Skouen Norwegen
Cómicos Juan Antonio Bardem Spanien, Argentinien Fernando Rey
Zwei Hektar Land (Do Bigha Zamin) Bimal Roy Indien Balraj Sahni, Nirupa Roy
Einmal wird die Sonne wieder scheinen George Seaton USA Bing Crosby
Feitiço do Amazonas Zygmunt Sulistrowski Brasilien
Die Fünf aus der Barskastraße Aleksander Ford Polen Tadeusz Janczar, Tadeusz Łomnicki, Aleksandra Śląska
Das große Abenteuer Arne Sucksdorff Schweden
Das Höllenriff Robert D. Webb USA Robert Wagner, Terry Moore
Das Höllentor* Teinosuke Kinugasa Japan Kazuo Hasegawa, Machiko Kyō
Karussell Neapel Ettore Giannini Italien Sophia Loren
Koibumi Kinuyo Tanaka Japan
Komödianten Vladimír Vlcek Tschechoslowakei
Kyriakatiko xypnima Michael Cacoyannis Griechenland
Die letzte Brücke Helmut Käutner Österreich, Jugoslawien Maria Schell, Bernhard Wicki, Barbara Rütting
Die letzte Etappe Robert Siodmak Italien, Frankreich Gina Lollobrigida, Jean-Claude Pascal, Arletty
Magdalena – Tagebuch einer Verlorenen Augusto Genina Italien, Frankreich Gino Cervi, Charles Vanel
Mädchen von heute Márton Keleti Ungarn
Man of Africa Cyril Frankel Großbritannien
Marinas Schicksal Wiktor Iwtschenko Sowjetunion
El Mártir del Calvario Miguel Morayta Mexiko Enrique Rambal, Manuel Fábregas
Mayurpankh Kishore Sahu Indien
Monsieur Ripois René Clément Frankreich, Großbritannien Gérard Philipe
Nigorie Tadashi Imai Japan
El Niño y la niebla Roberto Gavaldón Mexiko Dolores del Río
Pamposh Ezra Mir Indien
Die Ritter der Tafelrunde Richard Thorpe USA Robert Taylor, Ava Gardner, Mel Ferrer
Sangre y luces Georges Rouquier, Ricardo Muñoz Suay Spanien, Frankreich Daniel Gélin, Zsa Zsa Gabor
Skanderbeg – Ritter der Berge Sergei Jutkewitsch Sowjetunion, Albanien
Solange Du da bist Harald Braun Deutschland Brigitte Horney, O. W. Fischer, Maria Schell
Tödliche Rache Youssef Chahine Ägypten Faten Hamama, Omar Sharif
Todo es posible en Granada José Luis Sáenz de Heredia Spanien Merle Oberon, Francisco Rabal
Verdammt in alle Ewigkeit Fred Zinnemann USA Burt Lancaster, Montgomery Clift, Frank Sinatra
Vor der Sintflut André Cayatte Frankreich, Italien
El Wahsh Salah Abouseif Ägypten
Die Wüste lebt James Algar USA Dokumentarfilm

* = Grand Prix

Preisträger[Bearbeiten]

  • Grand Prix: Das Höllentor
  • Sonderpreis der Jury: Monsieur Ripois
  • Prix International:
    • Die letzte Brücke
    • Die Wüste lebt
    • Vor der Sintflut
    • Karussell Neapel
    • Chronik armer Liebesleute
    • Die Fünf aus der Barskastraße
    • Das große Abenteuer
    • Skanderbeg – Ritter der Berge
  • Sonderpreis: Verdammt in alle Ewigkeit

Weblinks[Bearbeiten]