Internationale Filmfestspiele von Cannes 1955

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 8. Internationalen Filmfestspiele von Cannes 1955 fanden vom 26. April bis zum 10. Mai 1955 statt.

Wettbewerb[Bearbeiten]

Folgende Filme wurden in diesem Jahr im Wettbewerb gezeigt:

Filmtitel Regisseur Produktionsland Darsteller (Auswahl)
Biraj Bahu Bimal Roy Indien
Boot Polish Prakash Arora Indien
Carmen Jones Otto Preminger USA Dorothy Dandridge, Harry Belafonte
Det brenner i natt! Arne Skouen Norwegen
Le dossier noire André Cayatte Frankreich, Italien Lea Padovani, Jean-Pierre Grenier, Bernard Blier
Das Ende einer Affaire Edward Dmytryk USA Deborah Kerr, Van Johnson, John Mills
Un Extraño en la escalera Tulio Demicheli Mexiko, Kuba
Geroite na Shipka Sergei Wassiljew Sowjetunion, Bulgarien
Das Gold von Neapel Vittorio De Sica Italien Silvana Mangano, Sophia Loren, Eduardo De Filippo
Eine große Familie Iossif Cheifiz Sowjetunion Pawel Kadotschnikow
Das Geheimnis des Marcellino Ladislao Vajda Spanien, Italien
Hayat ou maut Kamal El Sheikh Ägypten
Höhe 24 antwortet nicht Thorold Dickinson Israel
Die Hundsköpfe Martin Fric Tschechoslowakei
Jedda Charles Chauvel Australien
Jenseits von Eden Elia Kazan USA James Dean, Julie Harris, Raymond Massey
Liliomfi Károly Makk Ungarn
Ludwig II: Glanz und Ende eines Königs Helmut Käutner Deutschland O. W. Fischer, Ruth Leuwerik, Marianne Koch
Ein Mädchen vom Lande George Seaton USA Bing Crosby, Grace Kelly, William Holden
Marty* Delbert Mann USA Ernest Borgnine
Die Mücke Walter Reisch Deutschland Hilde Krahl, Margot Hielscher, Gustav Knuth
Onna no koyomi Seiji Hisamatsu Japan
Raíces Benito Alazraki Mexiko
Rififi Jules Dassin Frankreich Jean Servais, Carl Möhner
Der letzte Tanz von Romeo und Julia Leo Arnstam Sowjetunion Galina Ulanowa
Samba Fantástico Jean Manzon, René Persin Brasilien Dokumentarfilm
Die Samurai-Sippe der Taira Kenji Mizoguchi Japan
Il Segno di Venere Dino Risi Italien Sophia Loren, Franca Valeri, Vittorio De Sica
Stadt in Angst John Sturges USA Spencer Tracy, Robert Ryan
Stella Michael Cacoyannis Griechenland Melina Mercouri
Der verlorene Kontinent Enrico Gras, Giorgio Moser Italien Dokumentarfilm
Voller Wunder ist das Leben Carol Reed Großbritannien Celia Johnson, Diana Dors

* = Goldene Palme

Internationale Jury[Bearbeiten]

Der Jury-Präsident des diesjährigen Festivals war der französische Schriftsteller und Regisseur Marcel Pagnol. Er stand folgender Jury vor: Anatole Litvak (Regisseur), Isa Miranda (Schauspielerin), Jacques-Pierre Frogerais (Filmproduzent), Jean Nery (Filmkritiker), Juan Antonio Bardem (Regisseur), Leonard Mosley (Journalist), Leopold Lindtberg (Regisseur), Marcel Achard (Schriftsteller) und Sergei Jutkewitsch (Regisseur)

Preisträger[Bearbeiten]

1955 wurde erstmals die Goldene Palme vergeben:

Weblinks[Bearbeiten]