Internationale Filmfestspiele von Cannes 1957

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 10. Internationalen Filmfestspiele von Cannes 1957 fanden vom 2. Mai bis zum 17. Mai 1957 statt.

Wettbewerb[Bearbeiten]

Filmtitel Regisseur Produktionsland Darsteller (Auswahl)
Am Anfang war es Liebe Zahari Zhandov Bulgarien
Betrogen bis zum jüngsten Tag** Kurt Jung-Alsen DDR Rudolf Ulrich, Wolfgang Kieling
Dolina miru France Stiglic Jugoslawien John Kitzmiller
Don Quichotte Grigori Kosinzew Sowjetunion
Elokuu Matti Kassila Finnland
Faustina José Luis Sáenz de Heredia Spanien María Félix, Fernando Fernán Gómez
Gotoma the Buddha Rajbans Khanna Indien
Guendalina Alberto Lattuada Italien, Frankreich Jacqueline Sassard
Das Haus des Engels Leopoldo Torre Nilsson Argentinien
High Tide at Noon Philip Leacock Großbritannien Flora Robson
Ila Ayn Georges Nasser Libanon
Die Junggesellenparty Delbert Mann USA Don Murray, E. G. Marshall, Jack Warden
Der Kanal Andrzej Wajda Polen Tadeusz Janczar
Két vallomás Márton Keleti Ungarn
Kome Tadashi Imai Japan
Der letzte Schuss Grigori Tschuchrai Sowjetunion
Lockende Versuchung* William Wyler USA Gary Cooper, Dorothy McGuire, Anthony Perkins
Der Mann, der sterben muß Jules Dassin Frankreich, Italien Jean Servais, Carl Möhner, Gert Fröbe
La Moara cu noroc Victor Iliu Rumänien
Die Nächte der Cabiria Federico Fellini Italien, Frankreich Giulietta Masina, François Périer
Qivitoq Erik Balling Dänemark
Rekava Lester James Peries Sri Lanka
Rose Bernd Wolfgang Staudte Deutschland Maria Schell, Raf Vallone, Käthe Gold
Same Jakki Per Høst Norwegen
Shiroi sanmyaku Sadao Imamura Japan
Das siebente Siegel Ingmar Bergman Schweden Max von Sydow, Gunnar Björnstrand, Bibi Andersson
Sissi – Die junge Kaiserin Ernst Marischka Österreich, Deutschland Romy Schneider, Karlheinz Böhm, Magda Schneider
Ein süßer Fratz Stanley Donen USA Audrey Hepburn, Fred Astaire, Michel Auclair
Yangtse-Zwischenfall Michael Anderson Großbritannien Richard Todd, William Hartnell, Akim Tamiroff
Ztracenci Milos Makovec Tschechoslowakei
Ein zum Tode Verurteilter ist entflohen Robert Bresson Frankreich François Leterrier

* = Goldene Palme
** = auf Intervention der Bundesrepublik aus dem Wettbewerb genommen

Internationale Jury[Bearbeiten]

Jurypräsident war in diesem Jahr der Schriftsteller André Maurois. Jean Cocteau wurde zum Ehrenpräsidenten der Jury gekürt. Die weiteren Jurymitglieder waren: Maurice Genevoix, Georges Huisman, Maurice Lehmann, Marcel Pagnol, Michael Powell, Jules Romains, Dolores del Río, George Stevens und Vladimir Volchek.

Preisträger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]