Internationale Filmfestspiele von Cannes 1977

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 30. Internationalen Filmfestspiele von Cannes 1977 fanden vom 13. Mai bis zum 27. Mai 1977 statt.

Wettbewerb[Bearbeiten]

Im Wettbewerb des diesjährigen Festivals wurden folgende Filme gezeigt:

Filmtitel Regisseur Produktionsland Darsteller (Auswahl)
3 Frauen Robert Altman USA Shelley Duvall, Sissy Spacek
Der amerikanische Freund Wim Wenders Deutschland, Frankreich Dennis Hopper, Bruno Ganz, Lisa Kreuzer
Bang! Jan Troell Schweden
Ein besonderer Tag Ettore Scola Italien, Kanada Sophia Loren, Marcello Mastroianni, John Vernon
Black Joy Anthony Simmons Großbritannien
Un Borghese piccolo piccolo Mario Monicelli Italien Alberto Sordi, Shelley Winters
Budapester Legende István Szabó Ungarn Ági Mészáros, Maja Komorowska, András Bálint
Car Wash – Der ausgeflippte Waschsalon Michael Schultz USA
La Communion solennelle René Féret Frankreich
Dieses Land ist mein Land Hal Ashby USA David Carradine, Ronny Cox
Die Duellisten Ridley Scott Großbritannien Keith Carradine, Harvey Keitel, Albert Finney
Elisa, mein Leben Carlos Saura Spanien Geraldine Chaplin, Fernando Rey
Gruppenbild mit Dame Aleksandar Petrovic Frankreich, Deutschland Romy Schneider, Brad Dourif, Michel Galabru
Iphigenie Michael Cacoyannis Griechenland Tatiana Papamoschou, Irene Papas
J.A. Martin photographe Jean Beaudin Kanada Monique Mercure
Die Jäger Theo Angelopoulos Frankreich, Griechenland
Kicma Vlatko Gilic Jugoslawien
Der Lastwagen Marguerite Duras Frankreich Marguerite Duras, Gérard Depardieu
Das malvenfarbene Taxi Yves Boisset Frankreich, Irland, Italien Charlotte Rampling, Philippe Noiret, Peter Ustinov
Mein Vater, mein Herr* Paolo und Vittorio Taviani Italien
Podranki Nikolai Gubenko Sowjetunion
Die Spitzenklöpplerin Claude Goretta Frankreich, Schweiz, Deutschland Isabelle Huppert, Annemarie Düringer

* = Goldene Palme

Internationale Jury[Bearbeiten]

In diesem Jahr war der italienische Regisseur Roberto Rossellini Jurypräsident. Er stand folgender Jury vor: N'Sougan Agblemagnon, Anatole Dauman, Jacques Demy, Carlos Fuentes, Benoîte Groult, Pauline Kael, Marthe Keller und Juri Oserow.

Preisträger[Bearbeiten]

  • Goldene Palme: Mein Vater, mein Herr
  • Bester Schauspieler: Fernando Rey in Elisa, mein Leben
  • Beste Schauspielerin: Shelley Duvall in 3 Frauen und Monique Mercure in J.A. Martin photographe
  • Beste Musik: Norman Whitfield für Car Wash
  • Technischer Preis: Car Wash

Weitere Preise[Bearbeiten]

  • FIPRESCI-Preis: Mein Vater, mein Herr
  • FIPRESCI-Preis in der Parallel-Sektion: Kilenc hónap von Márta Mészáros
  • Preise der ökumenischen Jury: Die Spitzenklöpplerin und J.A. Martin photographe
  • Bester Debütfilm: Die Duellisten

Weblinks[Bearbeiten]