Internationales Jahr der Sprachen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo vom internationalen Jahr der Sprachen

Das Jahr 2008 wurde von den Vereinigten Nationen am 16. Mai 2007 durch eine Resolution zum Internationalen Jahr der Sprachen erklärt.[1][2] Das Jahr soll für Mehrsprachigkeit, sprachliche Vielfalt und somit kulturelle Vielfalt und Respekt vor anderen Sprachen werben.

Die UNESCO wurde mit der Schirmherrschaft über das Sprachenjahr beauftragt und kündigte einen Internationalen Tag der Muttersprache zum 21. Februar 2008 an.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. U.N. General Assembly, Department of Public Information, "General Assembly Proclaims 2008 International Year of Languages, in Effort to Promote Unity in Diversity, Global Understanding" GA/10592
  2. U.N. General Assembly, Sixty-first Session, Agenda item 114, Resolution adopted by the General Assembly, 61/266. Multilingualism
  3. UNESCO, "Message from Mr Koïchiro Matsuura, Director-General of UNESCO, on the celebration of 2008, International Year of Languages," Date Added: 5. November 2007 9:44 am; Updated: 19. Dezember 2007 2:40 pm

Weblinks[Bearbeiten]

Deutsch[Bearbeiten]

Englisch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Jostes, Brigitte (2012): Anno 2008: Internationales Sprachenjahr und internationale Fragen der sprachlichen Bildung. In: PhiN 60, 14-47.