Internet Encyclopedia of Philosophy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Internet Encyclopedia of Philosophy (IEP) ist ein frei zugängliches Online-Nachschlagewerk zu Begriffen, Themen und Theoretikern der systematischen Philosophie und Philosophiegeschichte. Sie wurde 1995 von James Fieser gegründet. Die derzeitigen allgemeinen Herausgeber sind James Fieser und Bradley Dowden. Zu den Autoren zählen Herausgeber für Fachgebiete und Freiwillige. Die Artikel sind oft von einschlägigen Experten und immer von zumindest graduierten Fachwissenschaftlern geschrieben, durchlaufen einen Peer-Review-Prozess und sind meist verlässlich und qualitativ hochwertig, oft aber einführender als etwa die Fachartikel der Stanford Encyclopedia of Philosophy. In Einzelfällen verwendet die IEP vorübergehend aber frei verfügbares Textmaterial oder publiziert Artikel unter der fachlichen Qualität etwa der Stanford oder Routledge Encyclopedia. Die IEP ist noch nicht komplettiert und wird regelmäßig ergänzt; teilweise werden auch ältere vorhandene Artikel durch neuere und bessere Versionen ersetzt.

Weblinks[Bearbeiten]