Inuinnaqtun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Artikel Inuktitut, Inuinnaqtun und Inupiaq überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Ciciban 12:53, 14. Feb. 2011 (CET)
Inuinnaqtun (ᐃᓄᐃᓐᓇᖅᑐᓐ)

Gesprochen in

KanadaKanada Kanada (Nunavut und Nordwest-Territorien)
Sprecher 4.000
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von NunavutNunavut Nunavut
NordwestterritorienNordwest-Territorien Nordwest-Territorien
Sprachcodes
ISO 639-1:

iu (Makrosprache Inuktitut)

ISO 639-2:

iku (Makrosprache Inuktitut)

ISO 639-3:

ikt, iku (Makrosprache, Inuktitut)

Inuinnaqtun (gelegentlich, aber nicht offiziell auch Inniunaqtun) ist eine Ureinwohnersprache in Kanada. Es herrscht keine Einigkeit darüber, ob es sich bei Inuinnaqtun nur um einen Dialekt von Inuktitut oder um eine eigenständige Sprache handelt, da beide sich in vieler Hinsicht ähneln. Die Regierungen des Territoriums Nunavut und der Nordwest-Territorien haben Inuinnaqtun neben Inuktitut als offizielle Sprache anerkannt. [1]

Inuinnaqtun wird im westlichen Teil der Region Kitikmeot, insbesondere in den Siedlungen Cambridge Bay und Kugluktuk, aber auch in Gjoa Haven gesprochen. Ferner findet es in der zu den Nordwest-Territorien gehörenden Siedlung Ulukhaktok als Kangiryuarmiutun (Sprache der Leute von Kangiryuaq) angewandt. Anders als Inuktitut wird Inuinnaqtun nicht in Silbenschrift, sondern mit lateinischen Buchstaben geschrieben.

Verbreitung von Inuinaqtun (in Olivgrün)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Northwest Territories Official Languages Act, 1988 (as amended 1988, 1991-1992, 2003)