Invader (Künstler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Invader (* 1969) ist ein französischer Streetart-Künstler.[1]

Werk[Bearbeiten]

Invader ist bekannt dafür, Charaktere aus dem Spiel Space Invaders als Mosaikbilder verewigt und diese auf der ganzen Welt aufhängt. Er begann damit im Jahr 1998 in Paris, später folgten weitere französische Großstädte, darunter: Aix-en-Provence, Grenoble, Montpellier, Marseille, Avignon, Rennes, Pau, Bordeaux. Jedoch befestigte er nicht nur in Frankreich diese Mosaikfliesen, sondern in der ganzen Welt: Antwerpen, Bern, London, Tokio, Genf, Rom, Berlin, Newcastle upon Tyne, Köln, Lausanne, Bonn, Amsterdam, New York City, Los Angeles, San Diego, Bangkok.[2][3][4]

Das berühmteste Kunstwerk wurde am Hollywood Sign befestigt.[5]

Im Film Exit Through the Gift Shop spielt er eine Rolle, da er der Cousin von Thierry Guetta ist.

Literatur[Bearbeiten]

  • Invader, Jo Cohen-Skali: L'Invasion de Paris: Reiseführer der Invasion # 01. Paris/ Buch 01: Die Genesis. 2. Auflage. L'Unité Centrale, 2009, ISBN 978-2-9520199-3-4. (Monographie)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Invader – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Street-Art-Künstler auf Webcitation.org
  2. Invader, Jo Cohen-Skali: L'Invasion de Paris: Reiseführer der Invasion # 01. Paris/ Buch 01: Die Genesis. 2. Auflage. (Januar 2009), L'Unité Centrale, ISBN 978-2-9520199-3-4, S. 222.
  3. Ingo Clauß, Stephen Riolo, Sotirios Bahtsetzis: Urban Art: Werke aus der Sammlung Reinking. 1. Auflage. Hatje Cantz, Ostfildern 2009, ISBN 978-3-7757-2503-3, S. 40, 188. (Ausstellungskatalog)
  4. space-invaders.com
  5. Kunstwerk am Hollywood-Zeichen auf YouTube.com