Ioan Codruț Șereș

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ioan Codruț Șereș (* 2. August 1969 in Zalău, Kreis Sălaj) ist ein rumänischer Politiker.

Er war bei den Präsidentschaftswahlen im November 2004 Kandidat der Rumänischen Humanistischen Partei (PUR), einer sozial-liberalen Gruppierung; seit 2005 firmiert die PUR unter dem Namen Partidul Conservator und vertritt nun eher christlich-konservative Positionen. Sein Studium absolvierte er in Kanada und den USA.

Seit Beginn 2005 ist er Minister für Wirtschaft und Handel seines Landes.