Iota Bootis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Iota Boötis)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doppelstern
Iota Bootis
StarArrowUL.svg
Bootes constellation map.png
Iota Bootis ist der linke der beiden Sterne an der Pfeilspitze.
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Bärenhüter
Rektaszension 14h 16m 9,93s [1]
Deklination +51° 22′ 2″ [1]
Scheinbare Helligkeit 4,75 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse A9 V [1]
B−V-Farbindex +0,20 [2]
U−B-Farbindex +0,06 [2]
R−I-Index +0,09 [2]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (−18,4 ± 2,7) km/s [3]
Parallaxe (34,40 ± 0,19) mas [4]
Entfernung [4] (94,8 ± 0,5) Lj
(29,1 ± 0,2) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis +2,4 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [4]
Rek.-Anteil: (−149,39 ± 0,19) mas/a
Dekl.-Anteil: (+88,72 ± 0,17) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung ι Bootis
Flamsteed-Bezeichnung 21 Bootis
Bonner Durchmusterung BD +52° 1784
Bright-Star-Katalog HR 5350 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 125161 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 69713 [3]
SAO-Katalog SAO 29071 [4]
Tycho-Katalog TYC 3478-1333-1[5]
Aladin previewer
Anmerkung
  1. aus scheinbarer Helligkeit und Entfernung abgeschätzt

ι Bootis (Iota Bootis, Aussprache: Bo-otes, kurz ι Boo, historischer Eigenname Asellus Secundus, lat. zweites Eselchen) ist ein ca. 95 Lichtjahre entfernter Stern im Sternbild Bärenhüter.

ι Bootis ist ein weiter Doppelstern (Winkelabstand 38,6"), der schon im Fernglas zu trennen ist. Der Hauptstern hat eine scheinbare Helligkeit von 4,75 mag und gehört der Spektralklasse A9 V an, der Begleiter hat eine Helligkeit von 8,27 mag und gehört der Spektralklasse A2 an.

ι Bootis befindet sich - mit den engen Nachbarsternen θ und κ Bootis (Asellus Primus und Asellus Tertius) am Nordrand des Sternbildes, nahe bei der Deichsel des Großen Wagens.

Siehe auch: Asellus Borealis und Asellus Australis (Sternbild Krebs)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b c Bright Star Catalogue
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)