Ira (Griechenland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeindebezirk Ira
Δημοτική Ενότητα Είρας
(Είρα)
Ira (Griechenland) (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Peloponnes

f6

Regionalbezirk: Messenien
Gemeinde: Ichalia
Geographische Koordinaten: 37° 25′ N, 21° 58′ O37.41666666666721.966666666667Koordinaten: 37° 25′ N, 21° 58′ O
Höhe ü. d. M.: 778 m
(Durchschnitt)
Fläche: 86,654 km²
Einwohner: 666 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 7,7 Ew./km²
Code-Nr.: 440404
Gliederung: 8 Ortschaftenf12f12
Lage in der Gemeinde Ichalia und im Regionalbezirk Messenien
Datei:DE Iras.svg

f9

Ira (griechisch Είρα (f. sg.)) ist ein Gemeindebezirk der Gemeinde Ichalia in der griechischen Region Peloponnes mit 997 Einwohnern. Hauptort und Verwaltungssitz ist Neda, in dessen Nähe der gleichnamige Fluss entspringt.

Im Nordwesten des Gemeindegebietes, nahe der Grenze zur Elis, liegt mit dem Apollontempel bei Bassae der am zweitbesten erhaltene griechische Tempel des Mutterlandes (nach dem Hephaisteion in Athen). Er war dem Heilgott Apollon Epikourios geweiht.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 (De-facto-Bevölkerung) beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΣΥΕ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)