Iranischer Fußball-Supercup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Supercup
Verband Iranischer Fußballverband
Erstaustragung 2005
Mannschaften 2 Teams
(Meister und Pokalsieger)
Spielmodus Finale
Titelträger Saba Battery Qom
Rekordsieger Saba Battery Qom (1)
Rekordtorschütze Ali Daei (2)

Der Iranische Fußball-Supercup war ein iranischer Fußballwettbewerb, in dem zu Beginn einer Saison der iranische Meister und der iranische Pokalsieger der abgelaufenen Saison in einem einzigen Spiel aufeinandertreffen. Sollte nach der regulären Spielzeit kein Sieger feststehen, gibt es keine Verlängerung und ein Elfmeterschießen entscheidet.

Der Wettbewerb wurde das erste und einzige Mal im Jahr 2005 ausgetragen. Die nächste Austragung war für den 10. August 2007 zwischen dem Meister Saipa Teheran und dem Pokalsieger Sepahan Isfahan geplant, wurde jedoch abgesagt. Im zweiten Anlauf sollte 2008 ein Spiel zwischen dem Meister Persepolis Teheran und dem Pokalsieger Esteghlal Teheran stattfinden, welches jedoch erneut abgesagt wurde.

Supercup 2005[Bearbeiten]

Paarung Foolad Ahvaz Foolad AhvazSaba Battery Qom Saba Battery Qom
Ergebnis 0:4 (0:1)
Datum 28. August 2005 - 13:00 Uhr
Stadion Shahid Dastgerdi Stadion
Zuschauer 2.000
Schiedsrichter Masoud Moradi
Tore Tor 0:1 Ali Daei (21.)
Tor 0:2 Robert Markosi (72.)
Tor 0:3 Ali Daei (76.)
Tor 0:4 Mohsen Soltani (78.)
Gelbe Karten Gelbe Karten Meysam Soleimani, Farhad AleKhamis / Mohsen Soltani
Platzverweise Rote Karten Iman Mobali, Jalal Kameli-Mofrad / Mohammad Navazi


Weblinks[Bearbeiten]