Irina Wassiljewna Stankina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Irina Wassiljewna Stankina (russisch Ирина Васильевна Станкина, * 25. März 1977 in Saransk) ist eine russische Leichtathletin. Bei einer Körpergröße von 1,67 Meter beträgt ihr Wettkampfgewicht 50 Kilogramm.

Irina Stankina war die weltbeste Junioren-Geherin der 1990er Jahre. Nach einem dritten Platz 1993 bei der Junioreneuropameisterschaft über 5000 Meter, wurde sie 1994 und 1996 Juniorenweltmeisterin und 1995 Junioreneuropameisterin.

Bei den Weltmeisterschaften 1995 in Göteborg gewann Irina Stankina im 10 km Gehen in 42:13 Minuten mit drei Sekunden Vorsprung auf die Italienerin Elisabetta Perrone. Mit 18 Jahren und 135 Tagen wurde Stankina damit zur jüngsten Weltmeisterin in der Erwachsenenklasse überhaupt.

Obwohl Irina Stankina auch danach immer wieder gute Zeiten ging, konnte sie nicht mehr an ihre großen Erfolge als Juniorin anknüpfen. Bei den Olympischen Spielen 1996 und den Weltmeisterschaften 1997 wurde sie jeweils disqualifiziert. 1999 wurde die Strecke im Frauengehen verlängert. Im 20 km Gehen wurde sie bei den Weltmeisterschaften 1999 in 1:35:42 std nur Siebzehnte. Bei den Olympischen Spielen 2000 gab sie auf.

Irina Stankina hat einen Bruder Wladimir (* 2. Januar 1974) und eine Zwillingsschwester Inna, die beide ebenfalls im Gehsport aktiv waren. Ihre Tochter heißt Jekaterina.

Bestzeiten[Bearbeiten]

  • 10 Kilometer Gehen: 41:17 min (1997)
  • 20 Kilometer Gehen: 1:25:29 std (2000)

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]