Irish Draught Horse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Irish Draught Horse
Irish Draught Horse-Hengst

Irish Draught Horse-Hengst

Wichtige Daten
Ursprung: Irland
Hauptzuchtgebiet: Irland
Verbreitung:
Stockmaß: 153–173 cm
Farben: Häufig Braune, Füchse, Schimmel, selten Schecken
Haupteinsatzgebiet: Fahr- und Zugpferd, gelegentlich Reitpferd

Das Irish Draught Horse oder auch Irisches Zugpferd (irisch capall tarraingthe Éireannach) ist die klassische irische Pferderasse. Es handelt sich dabei um ein kräftiges, eher stämmiges Arbeitspferd. Die Rasse entstand vermutlich aus Connemara-Ponys, spanischen Pferden und altenglischem Warmblut.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Das Irish Draught Horse erreicht ein Stockmaß von 153 bis 173 cm. Es hat ein stabiles Fundament, einen hohen Widerrist, feste Beine mit kräftigen Sehnen und Gelenken, große Hufe, einen langen Hals und einen ziemlich großen und wenig edlen Kopf. An Farben gibt es Braune, Füchse, Schimmel und eher selten Schecken. Es kommt als Arbeitspferd, Karossier und Reitpferd zum Einsatz.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Irish Draught Horse – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien