Ironman-Triathlon-Weltserie 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ironman-Triathlon-Weltserie 2010 ist eine Rennserie von 25 Triathlons über die Ironman-Distanz.

Bei den einzelnen Rennen konnten sich die Triathleten das 25. und letzte Rennen, den Ironman Hawaii – der inoffiziellen Weltmeisterschaft – am 9. Oktober 2010 qualifizieren.

Rennen[Bearbeiten]

Datum Veranstaltung Ort Bemerkungen
13. September 2009 Ironman Wisconsin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison, Wisconsin
7. November 2009 Ironman Florida Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Panama City, Florida
22. November 2009 Ironman Arizona Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tempe, Arizona
29. November 2009 Ironman Mexico MexikoMexiko Cozumel
5. Dezember 2009 Ironman Western Australia AustralienAustralien Busselton, Western Australia
27. Februar 2010 Ironman Malaysia MalaysiaMalaysia Langkawi
6. März 2010 Ironman New Zealand NeuseelandNeuseeland Taupo
14. März 2010 Ironman China China VolksrepublikVolksrepublik China Haikou, Hainan
28. März 2010 Ironman Australia AustralienAustralien Port Macquarie
25. April 2010 Ironman South Africa SudafrikaSüdafrika Port Elizabeth
1. Mai 2010 Ironman St. George Vereinigte StaatenVereinigte Staaten St. George, Utah
22. Mai 2010 Ironman Lanzarote SpanienSpanien Puerto del Carmen, Lanzarote
30. Mai 2010 Ironman Brasil BrasilienBrasilien Florianópolis
13. Juni 2010 Ironman Japan JapanJapan Gotō abgesagt aufgrund einer akuten Verbreitung der Maul- und Klauenseuche [1]
27. Juni 2010 Ironman Coeur d’Alene Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coeur d’Alene, Idaho
27. Juni 2010 Ironman France FrankreichFrankreich Nice
4. Juli 2010 Ironman Germany DeutschlandDeutschland Frankfurt am Main
4. Juli 2010 Ironman Austria OsterreichÖsterreich Klagenfurt
25. Juli 2010 Ironman Switzerland SchweizSchweiz Zürich
25. Juli 2010 Ironman Lake Placid Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lake Placid, New York
1. August 2010 Ironman Regensburg DeutschlandDeutschland Regensburg Erstaustragung
1. August 2010 Ironman UK Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bolton
29. August 2010 Ironman Canada KanadaKanada Penticton, British Columbia
29. August 2010 Ironman Louisville Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louisville, Kentucky
9. Oktober 2010 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kailua-Kona, Hawaii Weltmeisterschaft auf der Ironman-Distanz

Ergebnisse[Bearbeiten]

Männer[Bearbeiten]

Rennen Sieger Zeit Zweiter Zeit Dritter Zeit
Wisconsin SudafrikaSüdafrika Raynard Tissink 08:45:19 DeutschlandDeutschland Christian Ritter 08:50:34 EstlandEstland Raimo Raudsepp 08:51:30
Florida EstlandEstland Kirill Kotshegarov 08:25:29 UkraineUkraine Maxim Kirat 08:26:51 ItalienItalien Massimo Cigana 08:28:04
Arizona Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jordan Rapp 08:13:35 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten TJ Tollakson 08:20:22 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Torsten Abel 08:20:39
Mexico BelgienBelgien Rutger Beke 08:18:40 UkraineUkraine Wiktor Sjemzew 08:29:10 ItalienItalien Sebastian Pedraza 08:33:28
Western Australia FrankreichFrankreich Patrick Vernay 08:13:59 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Neyedli 08:17:47 DanemarkDänemark Jimmy Johnsen 08:21:11
Malaysia BelgienBelgien Marino Vanhoenacker 08:22:31 JapanJapan Hiroyuki Nishiuchi 08:50:52 FrankreichFrankreich Romaine Guillaume 08:54:38
New Zealand NeuseelandNeuseeland Cameron Brown 08:21:52 NeuseelandNeuseeland Terenzo Bozzone 08:30:00 NeuseelandNeuseeland Kieran Doe 08:34:16
China AustralienAustralien Luke McKenzie 08:41:15 UngarnUngarn József Major 08:52:29 DanemarkDänemark Jens Groenbek 09:17:06
Australia FrankreichFrankreich Patrick Vernay 08:23:54 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Neyedli 08:27:58 AustralienAustralien Trent Chapman 08:32:52
South Africa SudafrikaSüdafrika Raynard Tissink 08:23:28 SchweizSchweiz Mathias Hecht 08:28:53 ItalienItalien Daniel Fontana 08:33:48
St. George OsterreichÖsterreich Michael Weiss 08:40:08 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ben Hoffman 08:52:54 AustralienAustralien Chris McDonald 08:54:42
Lanzarote SpanienSpanien Eneko Llanos 08:37:42 BelgienBelgien Bert Jammaer 08:39:35 DeutschlandDeutschland Maik Twelsiek 08:42:52
Brasil AustralienAustralien Luke McKenzie 08:07:39 ArgentinienArgentinien Ezequiel Morales 08:12:44 BrasilienBrasilien Santiago Ascenço 08:18:33
Coeur d’Alene Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Potts 08:24:40 AustralienAustralien Courtney Ogden 08:38:17 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Lovato 08:41:17
France SpanienSpanien Marcel Zamora Pérez 08:25:28 BelgienBelgien Frederik Van Lierde 08:30:39 SchweizSchweiz Olivier Marceau 08:52:25
Germany DeutschlandDeutschland Andreas Raelert 08:05:15 DeutschlandDeutschland Timo Bracht 08:10:22 AustralienAustralien Chris McCormack 08:14:43
Austria BelgienBelgien Marino Vanhoenacker 07:52:05 BelgienBelgien Dennis Devriendt 08:12:51 OsterreichÖsterreich Michael Weiss 08:14:50
Switzerland SchweizSchweiz Ronnie Schildknecht 08:12:40 DeutschlandDeutschland Swen Sundberg 08:29:18 SchweizSchweiz Mike Aigroz 08:34:24
Lake Placid Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ben Hoffman 08:39:34 TschechienTschechien Petr Vabroušek 08:46:33 DeutschlandDeutschland Maik Twelsiek 08:48:33
Regensburg DeutschlandDeutschland Faris Al-Sultan 08:13:37 DeutschlandDeutschland Andreas Böcherer 08:18:28 DeutschlandDeutschland Nils Goerke 08:22:57
UK Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fraser Cartmell 08:40:17 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Stephen Bayliss 08:46:18 BelgienBelgien Axel Zeebroek 08:49:37
Canada UkraineUkraine Wiktor Sjemzew 08:32:28 DeutschlandDeutschland Christian Brader 08:32:41 DeutschlandDeutschland Stephan Vuckovic 08:38:31
Louisville Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Paul Ambrose 08:29:59 DanemarkDänemark Martin Jensen 08:41:54 DeutschlandDeutschland Maximilian Longrée 08:50:10
Hawaii AustralienAustralien Chris McCormack 08:10:37 DeutschlandDeutschland Andreas Raelert 08:12:17 BelgienBelgien Marino Vanhoenacker 08:13:14

Frauen[Bearbeiten]

Rennen Sieger Zeit Zweiter Zeit Dritter Zeit
Wisconsin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amy Marsh 09:43:59 NiederlandeNiederlande Irene Kinnegim 10:01:34 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hillary Biscay 10:02:58
Florida BelgienBelgien Sofie Goos 09:08:38 UkraineUkraine Tamara Kosulina 09:12:47 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bella Bayliss 09:13:52
Arizona KanadaKanada Samantha McGlone 09:09:19 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Linsey Corbin 09:13:46 AustralienAustralien Kate Major 09:20:12
Mexico NiederlandeNiederlande Yvonne van Vlerken 09:06:58 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bella Bayliss 09:22:34 ItalienItalien Edith Niederfriniger 09:30:34
Western Australia NeuseelandNeuseeland Gina Crawford 09:16:52 AustralienAustralien Christie Sym 09:20:41 AustralienAustralien Sarah Pollett 09:21:33
Malaysia AustralienAustralien Belinda Granger 09:23:33 ItalienItalien Edith Niederfriniger 09:35:02 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hillary Biscay 10:10:59
New Zealand NeuseelandNeuseeland Joanna Lawn 09:14:35 NeuseelandNeuseeland Gina Crawford 09:28:26 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kim Loeffler 09:30:57
China Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amy Marsh 09:52:45 DeutschlandDeutschland Nicole Leder 10:02:58 DeutschlandDeutschland Heidi Jesberger 10:08:52
Australia AustralienAustralien Carrie Lester 09:23:50 AustralienAustralien Rebekah Keat 09:33:10 AustralienAustralien Amelie Pearson 09:46:09
South Africa DeutschlandDeutschland Sonja Tajsich 09:16:55 SchweizSchweiz Caroline Steffen 09:22:00 BelgienBelgien Tine Deckers 09:29:59
St. George KanadaKanada Heather Wurtele 09:25:36 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meredith Kessler 09:46:58 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Caitlin Snow 10:07:26
Lanzarote Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Catriona Morrison 10:03:52 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Louise Collins 10:05:20 DeutschlandDeutschland Nicole Woysch 10:11:17
Brasil TschechienTschechien Tereza Macel 09:19:13 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dede Griesbauer 09:26:09 ArgentinienArgentinien Maria Omar 09:36:04
Coeur d’Alene Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Linsey Corbin 09:17:54 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meredith Kessler 09:23:52 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kelly Williamson 09:39:23
France BelgienBelgien Tine Deckers 09:21:29 UngarnUngarn Erika Csomor 09:36:08 FrankreichFrankreich Alexandra Louison 09:38:25
Germany DeutschlandDeutschland Sandra Wallenhorst 09:04:27 SchweizSchweiz Caroline Steffen 09:06:42 NiederlandeNiederlande Yvonne van Vlerken 09:10:21
Austria OsterreichÖsterreich Eva Maria Dollinger 09:18:50 DanemarkDänemark Karina Ottosen 09:34:50 DeutschlandDeutschland Beate Görtz 09:38:56
Switzerland SchweizSchweiz Karin Thürig 09:00:04 NiederlandeNiederlande Heleen bij de Vaate 09:23:50 SchweizSchweiz Monika Lehmann 09:28:25
Lake Placid Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amy Marsh 09:27:30 AustralienAustralien Caitlin Snow 09:44:18 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Marangon 09:51:31
Regensburg DeutschlandDeutschland Sonja Tajsich 09:09:47 DeutschlandDeutschland Katja Rabe 09:32:04 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Corinne Abraham 09:41:22
UK Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Yvette Grice 10:01:02 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bella Bayliss 10:06:51 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joanna Carritt 10:16:22
Canada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meredith Kessler 09:13:46 KanadaKanada Heather Wurtele 09:17:17 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mackenzie Madison 09:34:51
Louisville AustralienAustralien Rebekah Keat 09:33:15 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kim Loeffler 09:44:23 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bree Wee 09:50:35
Hawaii AustralienAustralien Mirinda Carfrae 08:58:36 SchweizSchweiz Caroline Steffen 09:06:00 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Julie Dibens 09:10:04

Podiumsplatzierungen[Bearbeiten]

Platz Land Erster Zweiter Dritter Gesamt
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 8 8 8 24
2 AustralienAustralien Australien 7 3 7 17
3 DeutschlandDeutschland Deutschland 5 9 9 23
4 BelgienBelgien Belgien 5 3 3 11
5 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 4 6 4 14
6 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 3 2 1 6
7 SchweizSchweiz Schweiz 2 4 3 9
8 FrankreichFrankreich Frankreich 2 - 2 4
9 OsterreichÖsterreich Österreich 2 - 1 3
10 KanadaKanada Kanada 2 - - 2
- SudafrikaSüdafrika Südafrika 2 - - 2
- SpanienSpanien Spanien 2 - - 2
13 UkraineUkraine Ukraine 1 3 - 4
14 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 2 1 4
15 TschechienTschechien Tschechien 1 1 2
16 EstlandEstland Estland 1 - 1 2
17 DanemarkDänemark Dänemark - 2 2 4
18 UngarnUngarn Ungarn - 2 - 2
19 ItalienItalien Italien - 1 4 5
20 ArgentinienArgentinien Argentinien - 1 1 2
21 JapanJapan Japan - 1 - 1
22 BrasilienBrasilien Brasilien - - 1 1

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2010 Ironman Japan event cancelled

Weblinks[Bearbeiten]