Ironwood Forest National Monument

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ironwood Forest National Monument
Ironwood Forest National Monument
Ironwood Forest National Monument
Ironwood Forest National Monument (USA)
Paris plan pointer b jms.svg
32.482542358333-111.51535034167Koordinaten: 32° 28′ 57″ N, 111° 30′ 55″ W
Lage: Arizona, Vereinigte Staaten
Nächste Stadt: Tucson
Fläche: 522,1 km²
Gründung: 9. Juni 2000
Map of Ironwood Forest National Monument.png
i3i6

Das Ironwood Forest National Monument liegt in Arizona in den Vereinigten Staaten. Das National Monument wurde am 9. Juni 2000 gegründet und wird vom Bureau of Land Management verwaltet. Das Gebiet umfasst sowohl Land im Besitz der Regierung, des Bundesstaates Arizona und Privatbesitz. Das Gebiet beinhaltet sowohl Wüste als auch Wälder, in denen vorwiegend Harthölzer vorkommen, z. B. die Amerikanische Hainbuche und das namensgebende Wüsteneisenholz (Olneya tesota). Weiterhin befinden sich über 200 archäologisch wichtige Stätten der Hohokam-Kultur in diesem Gebiet.

Tourismus[Bearbeiten]

Die Wege im Park sind teilweise nur schlecht ausgebaut. Touristen sollten ausreichend Wasser und Benzin mit sich führen, da es im Park keine Infrastruktur gibt. Campingplätze sind keine vorhanden, das Kampieren ist aber überall bis zu 14 Tage lang ohne Erlaubnis gestattet.

Quellen[Bearbeiten]

  • Ironwood Forest National Monument Resource Management Plan Reports, Bureau of Land Management, Arizona

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ironwood Forest National Monument – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien