Iroquois-Stausee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iroquois-Stausee / Iroquois-Staudamm

BW

Zuflüsse: Sankt-Lorenz-Strom
Abflüsse: Sankt-Lorenz-Strom
Iroquois-Stausee / Iroquois-Staudamm (Ontario)
Iroquois-Stausee / Iroquois-Staudamm
Koordinaten 44° 50′ 10″ N, 75° 18′ 30″ W44.836111111111-75.308333333333Koordinaten: 44° 50′ 10″ N, 75° 18′ 30″ W
Daten zum Bauwerk
Sperrentyp: Kombination aus Gewichtsstaumauer und Erd-/Steinschüttdamm
Bauzeit: 1958
Höhe der Bauwerkskrone: 23 m
Kronenlänge: 812 m
Betreiber: Ontario Power Generation,
New York Power Authority
Daten zum Stausee
Speicherraum 30.000 Mio. m³

Der Iroquois-Stausee am Sankt-Lorenz-Strom wird von dem Iroquois-Staudamm (Iroquois Control Dam) bei Iroquois, Ontario und Waddington, New York aufgestaut und reguliert den Wasserstand des oberhalb gelegenen Ontariosees sowie des unterhalb gelegenen Lake St. Lawrence.

Der 1958 gebaute Staudamm (eine Kombination aus Gewichtsstaumauer und Erd-/Steinschüttdamm) ist 23 m hoch und 812 m lang. Am Staudamm gibt es Schleusen für die Schifffahrt auf dem Sankt-Lorenz-Seeweg, daneben auch ein Besucherzentrum und Andenkenläden. Der Speicherraum des Stausees wird mit 30.000 Millionen Kubikmetern angegeben. Er ist damit einer der größten der Erde. Betreiber sind gemeinsam die Ontario Power Generation (Kanada) und die New York Power Authority (USA). Die angegebenen Koordinaten beziehen sich auf den Staudamm.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]