Isaac Charles Parker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Isaac Charles Parker

Isaac Charles Parker (* 15. Oktober 1838 in Barnesville, Ohio; † 17. November 1896 in Fort Smith, Arkansas) war ein berüchtigter Richter im Wilden Westen.

Während seiner Laufbahn als Richter verurteilte er 160 Menschen (156 Männer und 4 Frauen) zum Tod durch den Galgen, 79 wurden schließlich erhängt. Dieser Umstand brachte ihm den Namen „Hanging Judge“ ein. Bei den normalen Bürgern war Parker wegen seiner Härte gegenüber den Verurteilten beliebt. Sie sahen darin das einzige wirksame Mittel, um der zahllosen Kriminellen zur damaligen Zeit Herr zu werden. 1875 trat er in Fort Smith in der Gerichtspräsidentschaft die Nachfolge von William Story an, da dieser der Korruption überführt wurde. In den 21 Jahren, in dem er dort das Amt innehatte, starben 65 US-Marshals bei der Ausübung ihres Dienstes.

„Die Gewissheit einer Bestrafung ist die einzige Prävention der Kriminalität“, lautete Parkers Credo.

Während seiner Laufbahn begegneten ihm einige „Kunden“, die ebenfalls in die Geschichte eingegangen sind, so wurde zum Beispiel die berühmte Belle Starr von ihm verurteilt.

Vom 4. März 1871 bis zum 3. März 1875 saß Parker als republikanischer Vertreter des Staates Missouri im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten.

Sonstiges[Bearbeiten]

Isaac C. Parker taucht im Lucky Luke Band 69 Belle Star auf.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikiquote: Isaac Charles Parker – Zitate (Englisch)