Isaac Vorsah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Isaac Vorsah

Vorsah 2012

Spielerinformationen
Geburtstag 21. Juni 1988
Geburtsort AccraGhana
Größe 192 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend

0000–2005
Oscar FC
FCM Maamobi
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2007
2007
2007–2012
2012–
Gamba All Blacks
Asante Kotoko
TSG 1899 Hoffenheim
FC Red Bull Salzburg
0
0
110 (4)
15 (1)
Nationalmannschaft2
2009– Ghana 16 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. Juni 2014
2 Stand: 26. Juni 2014

Isaac Vorsah (* 21. Juni 1988 in Accra) ist ein ghanaischer Fußballspieler, der seit August 2012 beim FC Red Bull Salzburg unter Vertrag steht. Zudem ist er Mitglied der ghanaischen Nationalmannschaft.

Karriere[Bearbeiten]

Vorsah spielte in der Jugend für den Oscar FC, den FC Maamobi und die Gamba All Blacks, für deren Mannschaft er 2006 erstmals in der Ghana Premier League auflief. Im Januar 2007 wechselte der Innenverteidiger zu Asante Kotoko und gewann mit ihnen den Coca Cola Top Four Cup.[1] Außerdem wurde er zum Besten Abwehrspieler der Saison gewählt.[2] Im Sommer desselben Jahres wurde Vorsah an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen. Der Verein zog neun Monate später eine Kaufoption, die Vorsah bis 2011 an den Verein binden sollte. Vor der Weltmeisterschaft 2010 wurde der Vertrag vorzeitig bis 2014 verlängert.[3] Aktuell hat Vorsah 97 Bundesliga-Spiele bestritten und dabei vier Tore erzielt.

Am 31. August 2012 wechselte Vorsah zum österreichischen Erstligisten FC Red Bull Salzburg.[4] Dort unterschrieb er einen Vertrag bis Juni 2015. Als Vorsah dann zu seinem Debüt kam, wurde er nach fünf Minuten mit Rot vom Spielfeld verwiesen, wegen Torraub.[5] Sein erstes Tor gelang ihm beim 1:3 Auswärtssieg gegen den SV Mattersburg.[6]

International wurde Vorsah nicht für die Nachwuchsmannschaften seines Landes berücksichtigt und erstmals 2007 zu einem Freundschaftsspiel von Ghanas A-Nationalmannschaft in London gegen Senegal in den Kader berufen. Sein Debüt feierte er jedoch erst 18 Monate später im Februar 2009 gegen Ägypten beim 2:2 in Kairo. In der Folge kam er in der letzten Gruppenphase der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 gegen Mali, Sudan und Benin zum Einsatz, und erreichte mit Ghana zum zweiten Mal in Folge die Qualifikation für die WM-Teilnahme. Im Januar 2010 spielte Isaac Vorsah für Ghana bei der Afrikameisterschaft 2010 in Angola. Er war dort einer der besten Spieler und verpasste keine einzige Minute für Ghana, das trotz einer durch Verletzungen und Sperren geschwächten Mannschaft das Finale erreichte und einen überraschenden zweiten Platz belegte.

Von der Afrikameisterschaft kehrte er mit einer ernsten Knieverletzung zurück. Dennoch stand er im Sommer 2010 im ghanaischen Kader für die Weltmeisterschaft in Südafrika, bei der die Afrikaner bis in Viertelfinale vordrangen und dort erst im Elfmeterschießen gegen Uruguay unterlagen.

Auch für den Afrika-Cup 2013 wurde Issac Vorsah in den Kader der Nationalmannschaft berufen.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Isaac Vorsah – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ghana 2006/07 (Englisch). rsssf.com
  2. Stoke to bid for Vorsah (Englisch). modernghana.com vom 2. Oktober 2010
  3. Isaac Vorsah verlängert vorzeitig bis 2014. achtzehn99.de
  4. Namhafte Neuzugänge bei den Roten Bullen
  5. Vorsah Debüt nach fünf Minuten vorbei 90minuten.at
  6. Erstes Tor von Vorsah sport1.de