Iseo (Lombardei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iseo
Wappen
Iseo (Italien)
Iseo
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung: Izé
Koordinaten: 45° 39′ N, 10° 3′ O45.6510.05186Koordinaten: 45° 39′ 0″ N, 10° 3′ 0″ O
Höhe: 186 m s.l.m.
Fläche: 25 km²
Einwohner: 9.175 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 367 Einw./km²
Postleitzahl: 25049
Vorwahl: 030
ISTAT-Nummer: 017085
Volksbezeichnung: Iseani
Schutzpatron: San Vigilio
Website: Iseo
Iseo1.jpg

Iseo ist eine Stadt in Italien mit 9175 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Lombardei in der Provinz Brescia. Die Stadt umfasst eine Fläche von 25 km² und hat eine Einwohnerdichte von 336 Einwohnern/km².

Iseo liegt ca. 20 km nordwestlich von Brescia direkt am Südostende des gleichnamigen Sees (Iseosee). Zu Iseo gehören die Orte Pilzone, Cóvelo und Clusane. Die Nachbargemeinden sind Adro, Corte Franca, Monte Isola, Monticelli Brusati, Paratico, Polaveno, Predore, Provaglio d'Iseo, Sarnico, Sulzano und Tavernola Bergamasca. Iseo liegt an der 105 Kilometer langen Bahnstrecke Brescia–Iseo–Edolo.

In Iseo steht das erste zu Ehren Garibaldis errichtete Denkmal.

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.