Isidis Planitia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marskrater Isidis Planitia
Topografie von der MOLA Instrument der Mars Global Surveyor
Topografie von der MOLA Instrument der Mars Global Surveyor
Marskrater Isidis Planitia (Mars)
Marskrater Isidis Planitia
Position 13° 56′ N, 88° 23′ OMars13.9488.38Koordinaten: 13° 56′ 24″ N, 88° 22′ 48″ O
Durchmesser 1225 km
Geschichte
Alter Expression-Fehler: Unerkanntes Wort „etwa“Expression-Fehler: Unerkanntes Wort „etwa“etwa 3,9 Mrd Jahre

12250

Isidis Planitia ist eine kreisförmige ausgedehnte Tiefebene auf der nördlichen Hemisphäre des Planeten Mars. Sie ist nach Hellas Planitia und vor Argyre Planitia das zweitgrößte Einschlagbecken auf dem Mars.

Es war geplant, die Landeeinheit der Mars-Express-Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), Beagle 2, am 25. Dezember 2003 hier (10,6°N, 270°W) landen zu lassen, was jedoch fehlschlug.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Isidis Planitia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien