Isis Highway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/AU-SQ
Isis Highway
Route 52 Route 3
Basisdaten
Betreiber: Dept. of Transport and Main Roads
Straßenbeginn: AA3 Burnett Highway
Ban Ban Springs (QLD)
(25° 41′ S, 151° 49′ O-25.680684611111151.81532930556)
Straßenende: 16 Bundaberg Lowmead Road
Bundaberg (QLD)
(24° 51′ S, 152° 18′ O-24.849080805556152.30222158333)
Gesamtlänge: 166 km

Bundesstaaten:

Queensland

Isis Highway zwischen Apple Tree Creek und Bundaberg
Isis Highway zwischen Apple Tree Creek und Bundaberg
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Der Isis Highway ist eine Fernverkehrsstraße im Süden des australischen Bundesstaates Queensland. Die mit nur 142 km relativ kurze Straße verläuft von der Abzweigung vom Burnett Highway (A3) in Ban Ban Springs nach Nordosten und endet in Bundaberg an der australischen Korallenküste. Er verbindet somit die Rinderzuchtfarmen am Burnett River mit den Zuckeranbaugebieten um Bundaberg.

Die Straße wurde nach dem Isis River benannt, der zwischen den Städten Maryborough und Childers fließt. Sie führt auch durch einen Großteil des früheren Isis Shire, dessen Verwaltungszentrum Childers war.

Zwischen Ban Ban Springs und Childers ist der Isis Highway als Staatsstraße 52 bezeichnet. Von Childers nach Bundaberg heißt er Staatsstraße 3.

Der höchste Punkt im Verlauf des Highways liegt auf 312 m, der niedrigste auf 14 m.[1]

Quelle[Bearbeiten]

Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 9

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. maps.bonzle.com - Isis Highway. Abgerufen am 19. April 2012.