Iskut River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iskut River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage British Columbia (Kanada)
Flusssystem Stikine River
Abfluss über Stikine River → Pazifischer Ozean
Ursprung Kluachon Lake
57° 50′ 3″ N, 130° 0′ 14″ W57.834152-130.003982903
Quellhöhe 903 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in den Stikine River56.75-131.783333333331Koordinaten: 56° 45′ 0″ N, 131° 47′ 0″ W
56° 45′ 0″ N, 131° 47′ 0″ W56.75-131.783333333331
Mündungshöhe mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 902 m
Länge 195 km[1]
Einzugsgebiet 9400 km²[1]
Abfluss am Pegel unterhalb Johnson River[2]
AEo: 9500 km²
MQ 1959/2012
Mq 1959/2012
457 m³/s
48,1 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Coyote Creek, Todagin Creek, Ningunsaw River, Craig River, Inhini River
Rechte Nebenflüsse Little Iskut River
Durchflossene Seen Eddontenajon Lake, Tatogga Lake, Kinaskan Lake
Gemeinden Iskut, Bob Quinn LakeVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Iskut River ist der größte Nebenfluss des Stikine River im nordwestlichen British Columbia (Kanada).

Der Iskut River hat seinen Ursprung im Kluachon Lake in der Nähe der Ortschaft Iskut. Er fließt in südlicher Richtung durch die Seen Eddontenajon Lake, Tatogga Lake und Kinaskan Lake im äußersten Osten der Boundary Ranges. Im Anschluss durchfließt der Iskut River den Kinaskan Lake Provincial Park. Dort befindet sich der Wasserfall Cascade Falls am Iskut River. Er fließt weiterhin in südlicher Richtung, bevor er bei der Siedlung Bob Quinn Lake seine Richtung nach Westen ändert. Er mündet wenige Kilometer vor der Grenze zu Alaska von links in den Stikine River.

Zuflüsse sind: Craig River, Inhini River, Little Iskut River, Ningunsaw River.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b The Atlas of Canada - Rivers
  2. Water Survey of Canada: Station 08CG001