Isländische Fußballmeisterschaft 1943

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die isländische Fußballmeisterschaft 1943 war die 32. Spielzeit der höchsten isländischen Fußballliga.

Es nahmen fünf Teams am Bewerb teil, in dem jede Mannschaft jeweils einmal auf jede andere traf. Valur Reykjavík gewann durch eine erfolgreiche Titelverteidigung die insgesamt neunte Meisterschaft in der Vereinsgeschichte.

Tabelle[Bearbeiten]

Rang Verein Sp. G U N T+ T- Diff. Punkte
1. Valur Reykjavík 4 4 0 0 12 04 +08 8
2. KR Reykjavík 4 2 0 2 11 09 +02 4
3. Fram Reykjavík 4 2 0 2 10 09 +01 4
4. ÍBA Akureyri 4 1 1 2 08 09 01 3
5. ÍB Vestmannaeyja 4 0 1 3 05 15 –10 1

Endstand[1]

Kreuztabelle[Bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der ersten Spalte aufgelistet, die Gastmannschaft in der obersten Reihe. Die Ergebnisse sind immer aus Sicht der Heimmannschaft angegeben.[2]

Valur Reykjavík KR Reykjavík Fram Reykjavík ÍBA Akureyri ÍB Vestmannaeyja
Valur Reykjavík 2:1 3:1 2:1 5:1
KR Reykjavík 3:1 1:4 6:2
Fram Reykjavík 5:2 3:0
ÍBA Akureyri 1:1
ÍB Vestmannaeyja

Weblinks und Referenzen[Bearbeiten]

  1. Iceland Final League Tables 1912-1998 (englisch) Abgerufen am 25. Mai 2012.
  2. Úrslit - staða - Mótalisti - Mótamál - Knattspyrnusamband Íslands (isländisch) Abgerufen am 25. Mai 2012.