Isla Brasilera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Isla Brasilera
Satellitenbild der Isla Brasilera (eingenordet)
Satellitenbild der Isla Brasilera (eingenordet)
Gewässer Río Uruguay/Río Cuareim
Geographische Lage 30° 11′ 6″ S, 57° 37′ 48″ W-30.185-57.63Koordinaten: 30° 11′ 6″ S, 57° 37′ 48″ W
Isla Brasilera (Uruguay)
Isla Brasilera
Länge 3,7 km
Breite 950 m
Fläche 2,2 km²
Einwohner 8
3,6 Einw./km²
Hauptort (Farm)
Lage der Gemeinde Barra do Quaraí im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul, mit der Isla Brasilera am westlichsten Ende
Lage der Gemeinde Barra do Quaraí im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul, mit der Isla Brasilera am westlichsten Ende

Die Isla Brasilera (portugiesische Bezeichnung: Ilha Brasileira) ist eine Flussinsel in Südamerika.

Die Insel liegt im Gebiet des Zusammenflusses des Río Uruguay und des Río Cuareim am Dreiländereck der Staaten Brasilien, Uruguay und Argentinien, nördlich der Stadt Bella Unión. Sie ist nach wie vor Gegenstand bislang ungelöster Grenzstreitigkeiten zwischen Uruguay und Brasilien.[1][2]

Aus brasilianischer Sicht gehört die Insel zur Gemeinde (municipio) Barra do Quaraí, der westlichsten Gemeinde des Bundesstaates Rio Grande do Sul. Aus uruguayischer Sicht gehört sie zur Stadt Bella Unión (Ortsteil Franquia) im Departamento Artigas, dem nördlichsten Verwaltungsbezirk Uruguays.

Die Insel ist nur von einer etwa achtköpfigen brasilianischen Familie bewohnt, die eine Farm betreibt.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Preliminary Report "S@mba Study Tour 2003", S.118
  2. Territorial disputes and resource management: a global handbook von Rongxing Guo, S.144
  3. [1]