Isla Catalina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehlt

Isla Catalina
Gewässer Karibisches Meer
Inselgruppe Große Antillen
Geographische Lage 18° 21′ 36″ N, 69° 0′ 17″ W18.36-69.00472222222218Koordinaten: 18° 21′ 36″ N, 69° 0′ 17″ W
Isla Catalina (Dominikanische Republik)
Isla Catalina
Länge 4,6 km
Breite 3 km
Fläche 9 km²
Höchste Erhebung 18 m
Einwohner (unbewohnt)

Die etwa 9 km² große Insel Isla Catalina, von der indigenen Bevölkerung auch Toeya genannt, liegt im Osten der Dominikanischen Republik ca. 3 km südwestlich des Festlands zwei Kilometer südlich der Küstenstadt La Romana. Sie weist einen annähernd dreieckigen Grundriss auf. Sie ist jedoch Teil der weiter östlich gelegenen Provinz La Altagracia und gehört dort zum Bezirk Bayahibe der Gemeinde San Rafael del Yuma.

Die Insel ist unbewohnt. An ihrer Westküste befinden sich Badestrände, die häufig von Touristenbooten angesteuert werden.

Literatur[Bearbeiten]

  • G.P. Chandler: Dominican Republic. Reihe Lonely Planet, 2005, S. 124 (engl.).