Issaquah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Issaquah
Rathaus von Issaquah
Rathaus von Issaquah
Lage in Washington
King County Washington Incorporated and Unincorporated areas Issaquah Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Washington
County:

King County

Koordinaten: 47° 32′ N, 122° 3′ W47.535555555556-122.0433333333333Koordinaten: 47° 32′ N, 122° 3′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 30.434 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.396,1 Einwohner je km²
Fläche: 21,9 km² (ca. 8 mi²)
davon 21,8 km² (ca. 8 mi²) Land
Höhe: 33 m
Postleitzahlen: 98027, 98029, 98075
Vorwahl: +1 425
FIPS:

53-33805

GNIS-ID: 1512327
Website: www.ci.issaquah.wa.us
Bürgermeister: Ava Frisinger

Issaquah (ˈɪsəkwɔ) ist eine Stadt im King County, Bundesstaat Washington, USA mit 30.434 Einwohnern (Volkszählung 2010). Die Gemeinde ist Hauptsitz des im Aktienindex S&P 500 gelisteten Einzelhandelskonzerns Costco Wholesale.

Geographie[Bearbeiten]

Issaquah befindet sich am südlichen Ende des Lake Sammamish, wenige Kilometer östlich von Seattle. Die Stadt wird von drei Seiten von den Issaquah Alps eingegrenzt: Cougar Mountain im Westen, Squak Mountain im Süden und Tiger Mountain im Osten. Im Norden von Issaquah liegt der Lake Sammamish.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde am 29. April 1892 gegründet. Zunächst hieß der Ort Gilman, wurde 1899 jedoch in Issaquah umbenannt. Der Name Issaquah stammt von den ansässigen Indianern. Die genaue Herkunft ist jedoch umstritten. Vermutlich imitierten sie beim Nahrung sammeln in der Nähe des Sees das Quaken der Enten, und daraus entstand Issaquah als Bezeichnung des Ortes. [1]. Bis zur Weltwirtschaftskrise 1929 prägte der Abbau von Kohle am Tiger Mountain und das Bauholzgeschäft die Wirtschaft der Gemeinde. Boeing errichtete Anfang des 20. Jahrhunderts Fabriken und Werkstätten in dem Ort. Die Firma baute dort ihr erstes hölzernes Wasserflugzeug und testete es auf dem Lake Sammamish. Ende des 20. Jahrhunderts eröffnete Microsoft Niederlassungen in der Gemeinde. 1996 verlegte der Einzelhandelskonzern Costco Wholesale seinen Hauptsitz von Kirkland nach Issaquah.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Issaquah unterhält mit folgenden Städten Partnerschaften.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

In Deutschland wurde die Stadt insbesondere dadurch bekannt, dass ein deutscher Schulbuchverlag ihr eine Unit seines Englischbuches widmet.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Outdoor Abundance 29. August 2007