Issiar Dia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Issiar Dia

Issiar Dia (2012)

Spielerinformationen
Geburtstag 8. Juni 1987
Geburtsort SèvresFrankreich
Größe 172 cm
Position Mittelfeld / Sturm
Vereine in der Jugend
0
2003–2004
AC Boulogne-Billancourt
Amiens SC
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2006
2006–2010
2010–2012
2012–
Amiens SC
AS Nancy
Fenerbahçe SK
Lekhwiya SC
45 0(8)
115 (13)
41 0(5)
16 0(3)
Nationalmannschaft2
2004–2005
2005–2006
2006–2008
2008–
Frankreich U-18
Frankreich U-19
Frankreich U-21
Senegal
1 0(0)
11 0(2)
11 0(0)
18 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13
2 Stand: 7. Juni 2013

Issiar Dia (* 8. Juni 1987 in Sèvres, Frankreich) ist ein senegalesischer Fußballspieler, der auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt. Er steht seit 2012 bei Lekhwiya unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Seine Profi-Karriere begann Issiar Dia 2004 beim damaligen französischen Zweitligisten Amiens SC,[1] für die er acht mal traf in 45 Ligaspielen.

Im Sommer 2006 wechselte der Senegalese für zwei Millionen € Ablöse zum französischen Erstligisten AS Nancy.[1] Am 10. September 2006 beim Spiel gegen FC Toulouse feierte der 19-jährige Issiar Dia sein Debüt in der Ligue 1,[2] indem er in der 68. Minute für Moncef Zerka eingewechselt wurde. Später am 28. September 2006 gab der Senegalese sein Spiel- und Tor-Debüt im Europapokal beim 3:1-Sieg im Rückspiel gegen den Turnier-Favoriten FC Schalke 04 in der ersten Runde des UEFA-Pokals,[3][4] ergänzend war er an allen drei Toren beteiligt und somit erreichten sie die Gruppenphase bis zum Sechzehntelfinale. Damit sorgte Issiar Dia mit seiner Mannschaft für eine Überraschung im UEFA-Wettbewerb.[5] Er bestritt für ASNL 115 Ligaspiele und erzielte 13 Tore, davon acht in seiner letzten Saison bei den Lothringern.

Zur Saison 2010/11 wechselte Issiar Dia zu Fenerbahçe Istanbul in die Süper Lig,[6] der ersten Liga in der Türkei. Er unterschrieb dort einen Vierjahresvertrag.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Er durchlief die französischen Jugendnationalmannschaften der U-18, U-19 und U-21, entschied sich dann aber künftig für die senegalesische Nationalmannschaft aufzulaufen.[1] Sein Debüt gab der Senegalese am 8. Juni 2008 beim WM-Qualifikationsspiel in Bakau gegen Gambia, er wurde in der 61 Minute eingewechselt und das Spiel endete 0:0.[7] Sein Tor-Debüt gab Issiar Dia am 5. September 2008 beim WM-Qualifikationsspiel in Blida gegen Algerien, er schoss in der 53 Minute sein Tor zur 1:0-Führung für Senegal.[8]

Spielweise[Bearbeiten]

Der Senegalese kann im rechten sowie im linken Flügel spielen, aber bevorzugt den Rechten. Außerdem ist er berühmt für seine Schnelligkeit und seinen schnellen Tempodribblings. Mit seiner Spielweise werden gerne Vergleiche mit Franck Ribéry gezogen.[5]

Erfolge[Bearbeiten]

Fenerbahçe Istanbul

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Issiar Dia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Issiar Dia in der Datenbank von Weltfussball.de
  • Issiar Dia in der Datenbank von Transfermarkt.de
  • Issiar Dia in der Datenbank von Ligue1.com
  • Issiar Dia in der Datenbank von Turkish Football Federation
  • Issiar Dia in der Datenbank von national-football-teams.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Fenerbahçe rüstet weiter auf vom 21. Juli 2010 auf UEFA.com
  2. Issiar Dia, L’Équipe-Spielerprofil auf LEquipe.fr (Football)
  3. Issiar Dia UEFA-Spielerprofil / Allgemeine Info auf UEFA.com
  4. Spielstatistik zum Spiel: AS Nancy vs. FC Schalke 04 vom 28. September 2008 auf Weltfussball.de
  5. a b Dia und Kollegen haben keine Angst / "Positive Atmosphäre" / Vergleich mit Ribéry / Siegtreffer vom 2. November 2006 auf UEFA.com
  6. Fenerbahçe vermeldet die Verpflichtung von Issiar Dia
  7. Spielstatistik zum Spiel: Gambia vs. Senegal vom 8. Juni 2008
  8. Spielstatistik zum Spiel: Algerien vs. Senegal vom 5. September 2008