Zeitermittlung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Istzeit)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Methoden zur Ermittlung von Zeiten

Zeitermittlung ist nach REFA der Oberbegriff über die Methoden zur Ermittlung von Zeiten für Ablaufabschnitte. Hierbei wird in „Istzeiten erfassen“ und Sollzeiten bestimmen unterschieden. Istzeiten sind dabei tatsächlich von Menschen benötigte Zeiten zur Ausführung von Arbeiten. Sollzeiten werden dagegen aus früher ermittelten Istzeiten abgeleitet. Ziel der Zeitermittlung wird in der Regel die Findung einer Sollzeit sein, um sie für Kalkulationen oder als Vorgabezeit zu nutzen.

Zur Istzeitenerfassung sieht REFA einerseits messende Methoden, wie Zeitstudie mit Hilfe eines Zeitaufnahmegeräts oder Selbstaufschreibung oder die Befragung vor. Als Methoden, die aus früheren Datenquellen Zeiten schöpfen werden die Systeme vorbestimmter Zeiten (SVZ), Planzeiten, Vergleichen und Schätzen sowie Berechnungen genannt.

Quelle[Bearbeiten]

  • REFA Bundesverband e. V. (Hrsg.): Ausgewählte Methoden zur prozessorientierten Arbeitsorganisation. Darmstadt: REFA, 2002. S. 247.