Itakayt (II.)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Itakayt war eine altägyptische Königstochter im Mittleren Reich. Sie lebte zur Zeit der Könige Sesostris II. und Sesostris III. (herrschte etwa 1882 bis 1842 v. Chr.) und war anscheinend die Tochter des Ersteren. Itakayt hatte eine Pyramide neben der Pyramide von Sesostris III. bei Dahschur. Ihr Name und ihre Titel fanden sich auf Bruchstücken von Reliefs, die einst den dortigen Pyramidentempel schmückten. Ein Papyrusfragment aus Lahun nennt das Rundbild der Itakayt neben dem der Königstochter Nofret. Dies deutet vielleicht an, dass sie eine Tochter von Sesostris II. war, wie dies für Nofret belegt ist. Demnach wäre sie die Schwester von Sesostris III. gewesen, neben dem sie bestattet wurde.

Literatur[Bearbeiten]

  • Dieter Arnold: The Pyramid Complex of Senwosret III at Dahshur. Architectural Studies (= Publications of the Metropolitan Museum of Art Egyptian Expedition. Bd. 26). Metropolitan Museum of Art, New York NY 2002, ISBN 0-87099-956-7, S. 66–67.