Italienische Fed-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tennis Italienische Fed-Cup-Mannschaft
Fed Cup
Land ItalienItalien Italien
Verband Federazione Italiana Tennis
Ranglistenplatz 1
Erste Teilnahme 1963
Summe Teilnahmen 51
Bestes Ergebnis Sieg (2006, 2009, 2010, 2013)
Teamchef Corrado Barazzutti
Siege / Niederlagen 125 (71:54)
Jahre in der Weltgruppe 45 (52:42)
Meiste Siege Gesamt Francesca Schiavone (26:19)
Meiste Einzelsiege Francesca Schiavone (22:19)
Meiste Doppelsiege Roberta Vinci (18:0)
Bestes Doppel Roberta Vinci
Sara Errani (6:0)
Meiste Teilnahmen Sandra Cecchini (25)
Meiste Jahre Roberta Vinci (12)
Website Offizielle Website
Letzte Aktualisierung der Infobox: 9. November 2013

Die Italienische Fed-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft von Italien, die im Fed Cup eingesetzt wird. Der Fed Cup (bis 1995 Federation Cup) ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Damen-Tennis, analog zum Davis Cup bei den Herren.

Geschichte[Bearbeiten]

Erstmals nahm Italien 1963 am Fed Cup teil. Italien ist eines von nur 4 Ländern die bisher an allen Fed-Cup Meisterschaften teilnahm. Das beste Resultat war der Gewinn des Fed-Cup in den Jahren 2006, 2009, 2010 und 2013.

Teamchefs[Bearbeiten]

Spielerinnen der Mannschaft[Bearbeiten]

Jahr Spielerinnen
2009 Sara Errani, Flavia Pennetta, Francesca Schiavone, Roberta Vinci
2010 Sara Errani, Flavia Pennetta, Francesca Schiavone, Roberta Vinci
2011 Alberta Brianti, Maria Elena Camerin, Sara Errani, Flavia Pennetta, Francesca Schiavone, Roberta Vinci
2012 Sara Errani, Flavia Pennetta, Francesca Schiavone, Roberta Vinci
2013 Sara Errani, Karin Knapp, Flavia Pennetta, Francesca Schiavone, Roberta Vinci

Siehe auch[Bearbeiten]

Italienische Davis-Cup-Mannschaft

Weblinks[Bearbeiten]