Itsukaichi-Linie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
JR logo (east).svgItsukaichi-Linie
Strecke der Itsukaichi-Linie
Streckenlänge: 11,1 km
Spurweite: 1067 mm (Kapspur)
Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h

Die Itsukaichi-Linie (jap. 五日市線 Itsukaichi-sen) ist Teil des Netzwerks der East Japan Railway Company (JR East) westlichen Teil von Tokio und kann als Teil der Chūō-Hauptlinie betrachtet werden. Sie beginnt in Hajima, einen Halt der JR-Linien Ōme-Linie und Hachiko-Linie. Ebenfalls hält hier die Seibu Haijima Line, eine weitere Privat-Bahn im Raum Tokio. Mit nur sieben Stationen ist sie eine recht kurze Linie. Viele Bahnen verkehren jedoch über Hajima direkt von und nach Tachikawa. In der Hauptverkehrszeit gibt es auch einige Züge, welche auf der Chūō-Hauptlinie direkt bis Tokio verbinden.

Die Itsukaichi-Linie, von der Musashi-Itsukaichi-Station aus gesehen

Auf der Itsukaichi-Linie fahren dieselben orangefarbenen Züge der Baureihe 201, wie auf der Chūō-Hauptlinie.

Daten[Bearbeiten]

  • Länge: 11,1 km
  • Spurweite: 1067 mm
  • Anzahl der Stationen: 7
  • Stromversorgung: 1500 V =

Stationen[Bearbeiten]

Bahnhof japanisch Entfernung in km Umsteigemöglichkeiten Ort
Haijima 拝島駅 0,0 JR East:Ōme-Linie, Hachikō-Linie, Seibu:Haijima-Linie Akishima Tokio
Kumagawa 熊川駅 1,1   Fussa
Higashi-Akiru 東秋留駅 3,5   Akiruno
Akigawa 秋川駅 5,7  
Musashi-Hikida 武蔵引田駅 7,2  
Musashi-Masuko 武蔵増戸駅 8,5  
Musashi-Itsukaichi 武蔵五日市駅 11,1  

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Itsukaichi-Linie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien