Ituzaingó (Corrientes)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ituzaingó
Basisdaten
Lage 27° 36′ S, 56° 41′ W-27.6-56.68333333333362Koordinaten: 27° 36′ S, 56° 41′ W
Höhe ü. d. M.: 62 m
Einwohnerzahl (2001): 21.610
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: CorrientesCorrientes Corrientes
Departamento: Ituzaingó
Bürgermeister: Manuel Valdés, UCR
Sonstiges
Postleitzahl: W3302
Telefonvorwahl: 03786

Ituzaingó ist die Hauptstadt des gleichnamigen Departamento Ituzaingó in der Provinz Corrientes im Nordosten Argentiniens. In der Klassifizierung der Gemeinden in der Provinz Corrientes zählt Berón de Astrada zur 2. Kategorie.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ortsname entstammt der Sprache der Guaraní. In diesem Fall soll er an die Schlacht von Ituzaingó vom 20. Februar 1827 im heutigen Brasilien erinnern, in der sich argentinische, brasilianische und uruguayische Truppen gegenüberstanden.

Tourismus[Bearbeiten]

Ituzaingó ist einer der wichtigsten Badeorte der Provinz Corrientes. In den letzten Jahren zieht er immer mehr Touristen aus Posadas an die Strände des Ortes.

Weblinks[Bearbeiten]