Ivan Ćosić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Ivan Ćosić
Spielerinformationen
Geburtstag 13. Oktober 1989
Geburtsort ReutlingenDeutschland
Größe 185 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
1995–2003
2003–2007
2007–2008
SSV Reutlingen 05
VfB Stuttgart
Stuttgarter Kickers
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008–2010
2010–2011
2011
2012
2014–
SSV Reutlingen 05
FC Bayern München II
Eintracht Frankfurt II
Maccabi Netanya
SSV Reutlingen 05
46 (0)
4 (0)
11 (0)
7 (0)
Nationalmannschaft
2007
2007
Kroatien U-18
Kroatien U-19
2 (0)
1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 23. März 2013

Ivan Ćosić (* 13. Oktober 1989 in Reutlingen) ist ein kroatischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten]

Aus der Jugend seines Heimatvereines SSV Reutlingen 05 hervorgegangen, wechselte Ćosić in die Jugendabteilung des VfB Stuttgart. Nach vier Jahren wo er auch Deutscher Meister 2004 wurde, wechselte er dann zur U-19-Mannschaft der Stuttgarter Kickers.

Im März 2008 gab der SSV Reutlingen 05 den Wechsel von Ivan Ćosić zur Profi-Mannschaft der in der Regionalliga Süd beheimateten Reutlinger bekannt. Der unterzeichnete Vertrag wurde im Juli 2009 bis zum Saisonende 2010 verlängert. Für den SSV Reutlingen bestritt er 35 Regionalligaspiele, wobei er sein Debüt am 29. April 2009 bei einem 1:1-Unentschieden im Auswärtsspiel gegen den SC Pfullendorf gab. Nachdem er am 10. Mai 2010 auf eigenen Wunsch seinen Vertrag bei Reutlingen vorzeitig auflöste[1], wurde ein Tag später der Wechsel zum FC Bayern München bekannt gegeben, bei denen er einen Zweijahresvertrag erhielt[2]. Sein Debüt in der 3. Liga gab er nach einer langen Verletzungspause am 5. Februar (23. Spieltag) bei der 0:2-Niederlage im Auswärtsspiel gegen Eintracht Braunschweig. Nach dem Abstieg der Bayern wechselte er nach nur einem Jahr und lediglich vier Einsätzen im Team von Hermann Gerland zur Saison 2011/12 zur zweiten Mannschaft von Eintracht Frankfurt, die in der Regionalliga Süd antreten[3]. Nach einem halben Jahr bei Eintracht Frankfurt in der Regionalliga, wechselte er im Januar 2012 zum israelischen Ligat ha'Al Verein Maccabi Netanya.[4] Ab Sommer 2012 war er längere Zeit vereinslos.[5] [6] [7] Seit 4. Oktober 2014 spielt wieder bei seinem Heimatverein SSV Reutlingen, dort unterschrieb er einen Vertrag bis zum Sommer 2015.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Für kroatische Junioren-Nationalmannschaften bestritt Ćosić bislang drei Länderspiele.[8]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pressemitteilung SSV Reutlingen,(www.ssv-news.de)
  2. Cosic landet beim FC Bayern München, 11. Mai 2010 (Reutlinger General-Anzeiger)
  3. U23: Mario Pokar und Ivan Ćosić verpflichtet Pressemitteilung auf den Seiten von Eintracht Frankfurt vom 21. Juni 2011
  4. Cosic, Ivan (German) kicker.de. Abgerufen am 4. März 2012.
  5. Carl Zeiss Jena interessiert an Ivan Ćosić
  6. Ivan Ćosić zu St. Pauli Hamburg?
  7. Ivan Ćosić, Südwest Presse
  8. Länderspielübersicht auf hns-cff.hr