Iwajlo Gabrowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iwajlo Gabrowski Straßenradsport
zur Person
Vollständiger Name Ивайло Габровски
Geburtsdatum 31. Januar 1978
Nation
zum Team
Aktuelles Team Torku Şekerspor
Disziplin Straße
Funktion Fahrer
Verein(e)
2008
2011
Cosmote Kastro
CC Nessebar
Team(s)
2000-2002
2003
2004
2005
2006
2007
2009
2012
Jean Delatour
MBK-Oktos
Oktos
Miche
Flanders
Storez Ledecq Materiaux
Heraklion-Nessebar
Konya Torku Şeker Spor
Wichtigste Erfolge

Gesamtwertung Türkei-Rundfahrt 2007
fünffacher Sieger Tour of Bulgaria

Infobox zuletzt aktualisiert: 29. April 2012

Iwajlo Gabrowski (bulgarisch Ивайло Габровски; * 31. Januar 1978 in Sofia) ist ein bulgarischer Radrennfahrer.

Gabrowski begann seine Karriere im Jahr 2000 bei dem französischen Radsportteam Jean Delatour. In seinem zweiten Jahr konnte er die Gesamtwertung der Tour de l’Ain für sich entscheiden und kurz darauf eine Etappe der Tour du Poitou-Charentes gewinnen.

Zwischen 2003 und 2011 gewann er fünf Mal die Bulgarien-Rundfahrt durch seine Heimat. Seit 2001 wurde er fünf Mal bulgarischer Meister im Straßenrennen und acht Mal Zeitfahrmeister.

2003[1] und 2005 [2] wurde Gabrowski jeweils wegen zu hoher Hämatokritwerte mit einer Schutzsperre belegt.

Im Jahr 2012 gewann er die Presidential Cycling Tour of Turkey. Später wurde bekannt, dass seine A-Probe nach der Königsetappe dieses Etappenrennens, welche er ebenfalls gewann, positiv auf das Dopingmittel Erythropoetin getestet wurde.[3] und anschließend deswegen disqualifiziert und für zwei Jahre gesperrt.[4]

Erfolge[Bearbeiten]

2001
2003
2004
  • BulgarienBulgarien Bulgarischer Meister - Einzelzeitfahren
2005
  • BulgarienBulgarien Bulgarischer Meister - Einzelzeitfahren
  • BulgarienBulgarien Bulgarischer Meister - Straßenrennen
2006
  • BulgarienBulgarien Bulgarischer Meister - Einzelzeitfahren
  • BulgarienBulgarien Bulgarischer Meister - Straßenrennen
  • Gesamtwertung Bulgarien-Rundfahrt
2007
2008
2009
2011
2012

Teams[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gabrovski too high. 8. März 200, abgerufen am 26. April 2012 (englisch).
  2. Two Bulgarians unfit. 2005, abgerufen am 26. April 2012 (englisch).
  3. radsportnews.com vom 18. Juli 2012: Türkei-Rundfahrt Sieger Gabrovski positiv auf Epo getestet
  4. a b velonation.com vom 7. Oktober 2012: Disqualified Tour of Turkey winner Ivaïlo Gabrovski gets a two-year suspension for EPO

Weblinks[Bearbeiten]