Iwan-Rogow-Klasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iwan-Rogow-Klasse
Amphibious Ivan Rogov class.jpg
Übersicht
Benutzer: UdSSR
Schiffe in dieser Klasse: Iwan Rogow und letztendlich 3 weitere Schiffe
Technische Daten
Typ: amphibisches Dockschiff
Verdrängung: 14.000 t voll beladen
Abmessungen: Länge 159 m;

größte Breite 24,5 m

Antrieb: zwei Gasturbinen mit 16.775 kW (22.499 PS)
Leistung: max. 26 kn (48 km/h); Reichweite 18.500 km
Bewaffnung:
Luftgruppe: bis zu fünf Kamow Ka-25 oder Kamow Ka-27 Hubschrauber
Besatzung: 250 Mann

Die Iwan-Rogow-Klasse, Projekt 1174, ist eine Schiffsklasse von russischen Docklandungsschiffen für die amphibische Kriegsführung.

Es wurden drei Schiffe gebaut:

Name Baujahr Indienststellung Außerdienststellung
Iwan Rogow 1976 1978 1996
Aleksander Nikolajew 1980 1982 1997
Mitrofan Moskalenko 1989 1990 2012

Verwendung[Bearbeiten]

Die Iwan-Rogow-Klasse ist ein amphibisches Dockschiff und bietet Unterbringungsmöglichkeiten für entweder ein verstärktes Bataillon der Marine-Infanterie (550 Mann und ihre gepanzerten Soldatentransporter plus zehn PT-76 amphibische leichte Panzer) oder ein Panzerbataillon der russischen Marineinfanterie. Jedes Schiff führt bis zu fünf Kamow Ka-25 Hormone oder Kamow Ka-27 Helix Kampf- und Transporthubschrauber in einem Hangar im Innern der Hauptaufbauten mit, der vorne und hinten Landeplattformen besitzt, mit Zugang von vorne über eine Rampe und von hinten über die großen Hangartore. Es gibt auch eine Bugrampe zwischen nach außen zu öffnenden Toren, die zur Benutzung durch amphibische Fahrzeuge vorgesehen sind. Am Heck befindet sich ein flutbarer Dockschacht. Dieser hat eine Länge von 79 Metern und ist beim Dockschachttor 13 Meter breit. Er kann entweder vorher aufgeladene Luftkissenboote der Lebed-Klasse oder 145-Tonnen-Landungsboote der Ondatra-Klasse oder drei Truppentransportluftkissenboote der Gus-Klasse aufnehmen. Obwohl die Iwan Rogow-Klasse auch eine Buglandungsklappe besitzt, was normalerweise die Geschwindigkeit von Landungsschiffen einschränkt, ist sie schneller als jedes vergleichbare westliche Schiff, wie die britische Fearless-Klasse als Beispiel.

Bewaffnung[Bearbeiten]

Die Bewaffnung ist auf die Luftabwehr ausgerichtet, wobei die Raketenwerfer und die 30-mm-Kanone Mittel- und Kurzstreckenfähigkeit verleihen, während ein Raketenwerfer auf dem Deck vor dem Deckaufbau ausreichend Feuerschutz für eine amphibische Landung geben kann. So besitzt sie 76-mm-Zwillingsgeschütze, Boden-Luft-Raketen, Nahkampfwaffen und einen Mehrfachraketenwerfer.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Iwan-Rogow-Klasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien