Iwan Radulow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Iwan Radulow (bulgarisch Иван Георгиев Радулов; * 7. Januar 1939 in Burgas) ist ein bulgarischer Schachgroßmeister.

Radulow erhielt 1968 von der FIDE den Titel Internationaler Meister und 1972 den Großmeistertitel verliehen. Er gewann die Bulgarische Meisterschaft in den Jahren 1971, 1974, 1977 und 1980-81. Von 1968 bis 1986 war er Mitglied der bulgarischen Mannschaft bei Schacholympiaden.

Turnierresultate:

  • 1971 Torremolinos: 1. Platz
  • 1972 Helsinki (Zonenturnier): 1. Platz
  • 1972 Kecskemet: 3. Platz
  • 1974 Montilla: 1. Platz

Weblinks[Bearbeiten]