Iwelin Popow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iwelin Popow
Spielerinformationen
Voller Name Iwelin Iwanow Popow
Geburtstag 26. Oktober 1987
Geburtsort SofiaBulgarien
Größe 180 cm
Position Rechtsaußen
Vereine in der Jugend
Septemwri Sofia
Lewski Sofia
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2010
2010–2012
2012–
Litex Lowetsch
Gaziantepspor
FK Kuban Krasnodar
120 (34)
60 0(7)
21 0(8)
Nationalmannschaft
2007– Bulgarien 40 0(9)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 5. Mai 2013

Iwelin Iwanow Popow (auch Ivelin Ivanov Popov geschrieben, bulgarisch Ивелин Иванов Попов; * 26. Oktober 1987 in Sofia) ist ein bulgarischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

In seiner Jugend wurde Popov beim Club FC Septemvri Sofia ausgebildet. Er wechselte 2004 zu Lewski Sofia und ein Jahr später war er bei der Jugendmannschaft von Feyenoord Rotterdam aktiv, bevor er dann fünf Jahre bis 2010 für Litex Lovech spielte. Von 2010 bis 2012 stand er für zwei Jahre in Diensten des türkischen Erstligisten Gaziantepspor.

Zur Saison 2012/13 wechselte er zu FK Kuban Krasnodar. Im Zuge der Verbreiterung des Kaders nach dem Gewinn der Champions League, soll der deutsche Rekordmeister FC Bayern München stark an der Verpflichtung von Popov zur Saison 2013/14 interessiert sein, was dem jungen bulgarischen Nationalspieler auch in Deutschland zu einem medialen Echo verhalf.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Seit 2007 spielte Popov auch 40-mal für die Bulgarische Fußballnationalmannschaft und erzielte dabei neun Tore.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ivelin Popov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Ivelin Popov in der Datenbank von Weltfussball.de
  • Iwelin Popow in der Datenbank von national-football-teams.com (englisch)