Iwo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

7.63333333333334.1833333333333Koordinaten: 7° 38′ N, 4° 11′ O

Karte: Nigeria
marker
Iwo
Magnify-clip.png
Nigeria

Iwo ist eine Stadt im Bundesstaat Osun in Nigeria mit 262.741 Einwohnern.[1] Sie war vor 1991 im Bundesstaat Oyo. Die meisten Einwohner gehören zur Ethnie Yoruba und sind überwiegend muslimisch.

Der Fluss Oba fließt durch Iwo. Deshalb werden die Leute von Iwo auch Söhne des Obá (Iwo Olodo Obá) genannt.

Iwo war im 17. Jahrhundert die Hauptstadt eines Yoruba-Königreichs Iwo. [2]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.de[3] Nigeria: Die wichtigsten Orte mit Statistiken zu ihrer Bevölkerung
  2. zitiert aus Microsoft Encarta [4] und der Encyclopædia Britannica: Iwo